[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian]: Re: Bekehrung? (war: Werbung)



>> "MT" == Michael Thies <michael@thies.org> writes:

MT> da eine "aus-zeit" aeusserst teuer war und diese bei eNTe bei
MT> jedem einspielen eines neuen Paketes oder Service-packs,
MT> ... noetig war.

Also ich habe vor kurzem bei uns das NT Admin Team bei der Arbeit
gesehen (bei 30 Rechnern Outlook97 Installation). Die gingen bei den
Rechnern rum und haben immer OK angeklickt (die Rechner mußten dreimal 
booten während der Prozedur).

Dann het einer heute Internet Explorer4 auf einen NT Rechner
eingespielt. Die Kiste ist lahm wie sau (während mein Linuxrechner
unter der selben Hardware wie ein geölter Blitz läuft). 

Die Installation sieht übrigens so aus:

Netzresource mit den Paketen suchen, Installation starten. 10 Minuten
zuschauen, wie der Balken von links nach rechts läuft. Rechner
booten. Installation geht weiter. Nochmal booten.

Wenn ich mir dabei überlege, wie teuer Admins sind, und wie sehr die
das Turnschuhnetz benutzen müssen, dann sind doch Aussagen wie "NT
senkt die Administrationskosten in ihrer Firma" ein Hohn.

Bei Linuxrechnern hätte ich das beide Installationen bequem aus einem
Büro erledigt. Und zwar vollautomatisiert.

Obwohl: NT Admin ist eigentlich ein lauer Job. Man verbringt die
meiste Zeit mit zuschauen bei (neu)Installationen, und kann alle
Fehlfunktionen und Abstürze auf die Schwächen von Windows schieben
(was ja zumeist sogar stimmt). "Sie kennen das ja von Zuhause".

Ist natürlich auch langweilig, nicht fordernd, und entspricht auch
sonst nicht meinen Interessen.

Naja, ich denke, ich werde diese Woche einen WinNT PDC, der aus
unerklärlichen Gründen nicht mehr will, durch Samba 2.0 ersetzen und
ein paar Dinge einrichten, damit Netzresourcen mal auch sinnvoll
genutzt werden können.

Ciao,
	Martin
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     662


Reply to: