[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: IBM Thinkpad und (Debian) Linux



Thomas schrieb:

Entschuldige, aber diese Antwort ist Murks. Beryl lief hier auf meinem
R60, ATI mobility X1400 und 32 bit System Ubuntu 7.04 mit XGL
einwandfrei und gerade läuft auf dem 64 bit System Compiz soweit
einwandfrei.  Die Einstellungen von Compiz werden nur nicht gespeichert.
Das wird aber nicht an der Graka liegen.

XGL läuft bei mir auch, war nur ein ziemlicher Krampf und hat jetzt auch nicht mehr viel mit dem Ubuntu-way zu tun.

Und eigentlich will compiz (unter Ubuntu zumindest) auch gar kein XGL mehr haben, sondern AIGLX welches aber mit ATI-Karten nicht funktioniert, da diese kein Composite unterstützen. Daher funktioniert auch "System/Einstellungen/Desktop Effekte" nicht, über das man seit Ubuntu feisty Compiz eigentlich sehr komfortabel einrichten kann.

Viele Grüße und sorry für die vielleicht etwas heftige Antwort, aber
solche Behauptungen sind mir unverständlich, da ja nachweislich falsch
und nehme in Kauf jetzt hier gehasst zu werden.

Kein Problem, aber als Nachweislich falsch würde ich meine Aussage nicht bezeichnen. Ich habe nicht behauptet, dass es nicht möglich ist ATI-Karten mit 3D unter Linux zu betreiben, ich habe nur gesagt, dass es an vielen Details oft schwerer ist als mit einer nVidia-Karte.

Xinerama ist vielleicht auch ein besseres Beispiel als Compiz/Beryl vor allem wenn es um XGL und nicht um AIGLX geht. nVidia unterstützt zwar auch kein 3D in Verbindung mit Xinerama dafür gibt es bei nVidia aber von Hause aus twinView welches ähnliches ermöglicht.

Anderes Beispiel, ich muß meinen fglrx-Treiber derzeit patchen, damit er mit X.org tut, da er die Versionsabfrage nicht richtig hinbekommt und meint meine Version sei zu alt. nVidia hat das bereits korrigiert.

Kannst dir ja auch mal http://www.thinkwiki.org/wiki/Problems_with_fglrx ansehen. Wie du siehst gibt es zwar oft eine Lösung, wirklich schön isses aber nicht.

Es mag sein das Ubuntu den Focus auch ein weniger mehr auf nVidia hat, aber gerade Anfänger strauchlen bei fglrx schnell, bei nVidia weniger. Wie es bei Debian aussieht weiß ich nicht, da mir auf nem Server 3D herzlich egal ist. ;)

Schö!



Reply to: