[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Yet another list statistics for debian-user-german



Ich wollte diesen Thread nun auch eigentlich ruhen lassen, aber nun
muss ich doch noch mal ran :-)

Matthias Haegele wrote:
[...]
> Kürzlich hatte ich mich auf www.perlmonks.org angemeldet, weil ich
> Perl-Kenntnisse für die Administration erlernen will,
> diese Webseite (keine Mailingliste ich weiß, es ist ein anderes
> Medium) bietet "Levels" der Mitglieder an (so um die 20), ein Neuling
> ist also auf Stufe 1 (ein Stufe 1 "Initiate" hat z.B. 2 Bewertungen
> pro Tag und kann somit 2 Beiträge entweder positiv oder negativ
> bewerten) und kann dort auch ewig verharren wenn er dauernd OT
> abliefert und beim "voting" bewerten der Beiträge entweder nie mehr
> als insgesamt 20 Punkte auf sein Konto bekommt oder noch schlimmer
> ständig "-" Bewertungen bekommt, somit ist das ein Indiz dafür daß
> diese Person (von der Mehrheit der Mitglieder der Community)
> schlechte Bewertungen erhält Gründe dafür können sein:
> Schlecht formulierte Fragen, Fragen die die Handbücher eindeutig
> beantworten, Fragen die vor kurzem und über eine Suche leicht zu
> finden gewesen wären etc.
> 
> Natürlich ist so etwas immer auch ein Stück weit "Sympathie" die
> Benutzer die mir oft geholfen haben, geben ich eher meine Stimme als
> jemand anderem, aber das ist ja auch der Sinn.
> 
> Aber meine Beobachtungen zeigten mir (2 Monate) daß das System
> funktioniert und man kaum Müll findet, die Qualität der Beiträge ist
> meist recht hoch, da kam mir spontan der Gedanke: Das wäre für die
> debian-user-german auch ganz nett :-).

Die Frage ist, und die kann nur in ganz beschränktem Maße hier in dug
diskutiert werden, ob ein solches System mit Debian überhaupt verträg-
lich ist. Ich lese planet.debian.org regelmäßig und versuche, die
Diskussionen um Debians soziale Aufgaben und Verpflichtungen auf -devel
und -project mitzuverfolgen. Ich habe den Eindruck gewonnen, dass
viele DDs ein solches System als Einschränkung von Debians Freiheit und
Offenheit sehen würden.

Attachment: pgpglq86zZuRf.pgp
Description: PGP signature


Reply to: