[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: mal wieder ein Debian-netz-problem



On Sat, 07 Jan 2006 11:55:12 +0100 "Rüdiger Noack" <ernohl@yahoo.de>
wrote:

> Ich habe hier einen WLAN-Router, den ich nicht unter seiner 
> default-Adresse 192.168.1.1 betreibe und der auch als DHCP-Server
> fungiert.
> 
> Dummerweise versorgt er die Clients mit den Nameservern so, dass an 
> erster Stelle in der resolv.conf immer noch 192.168.1.1 und erst an 
> zweiter Stelle die tatsächliche IP erscheint. Sch...teil!

Probiers mal mit

-
prepend domain-name-servers ECHTEDNSIP;
-

in deiner /etc/dhclient.conf ;)

-- 
   ^^^    | Evgeni -SargentD- Golov (sargentd@die-welt.net)
 d(O_o)b  | PGP-Key-ID: 0xAC15B50C
  >-|-<   | WWW: www.die-welt.net   ICQ: 54116744
   / \    | IRC: #sod @ irc.german-freakz.net

"We have joy, we have fun, ... we have Linux on our Sun ..." *träller*
(cehteh - IRCNet)

Attachment: pgpU5vuOsmV5y.pgp
Description: PGP signature


Reply to: