[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Debian Social Contract/Release -> Krise?



Norbert Tretkowski <tretkowski@inittab.de> wrote:
> * Sven Hartge wrote:

>> Warum muss Debian da jetzt seinen eigenen Kernel-Fork haben, in dem
>> die Firmware aus dem Userland nachgeladen werden muss?

> Firmware ist boese[tm]. Es fehlt der "Source Code" und deswegen kann
> man da keine Aenderungen vornehmen.

Warum würde ich Änderungen an der Firmware für meine Netzkarte vornehmen
wollen? Was ist, wenn der Source Code dieses Bitmuster in Form eines
C-Arrays ist? Was geht es Debian überhaupt an, schließlich sagt der
Hersteller, das man dieses Bitmuster frei verteilen, benutzen und
verändern kann (wenn man es kann) und dazu noch läuft dieses Stück Code
noch nicht einmal auf der CPU des Rechners, sondern stellt irgendetwas
irgendwo in z.B. der Netzkarte dar, weiss der Geier, was genau.

S°

-- 
Letzte Worte des AKW-Sicherheitschefs: Bei uns kann da nichts passieren...



Reply to: