[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: HTML in E-Mail



Moin,

* Yevgen Reznichenko <yevgen.r@web.de> [2003-06-02 10:54]:
>########BEGIN GPG SIGNATURE######################
>Hi,
>
>man apt-get
>
>Bye.
>########END PGP SIGNATURE########################
>87jhxf08fe09e2ohjdsoaer8790e7r0987g0f98u7g09f8u7gf
>9080g8f0dsf
>#################################################
>
>Meiner Meinung nach sieht es nicht viel besser aus als HTML, von Ihalt 
>gar nicht zu sprechen. Das passiert nicht bei allen PGP/GPG signierten 
>Mails, z.B. bei der von Andreas ist es nicht so, aber trotzdem bei 
>vielen.

Andreas signiert nach RFC 3156.


>Dass Mails auf der Liste zu signieren absolut überflüssig ist, steht
>glaube ich ausser Frage.

Ist das nicht ein Stilmittel?

Ah ja, ich hab's gefunden: Petitio Principii, oder?


>Und was bringt es mir an Sicherheit? (...)

Ich fasse das mal zusammen: Beinahe alle diese Argumente (außer dem
großen Schlüsselbund) lassen sich auf jeden Einsatz von
Public-Key-Kryptographie anwenden. Hast Du damit grundsätzlich ein
Problem? Nur damit wir wissen, worüber wir reden.


>>sie zeigt nur an das die Mail von der
>>Person ist die den jeweiligen Schlüssel besitzt.
>
>Nur bloss wer ist diese Person? Man vertrauet einer signierten Mail mehr 
>als einer unsignierten und das ist sehr gefährlich, wenn man die 
>Signatur nicht 100% überprüfen kann.

Uh, ja, das ist auch so ohne weiteres ein Benutzerfehler.


Thorsten
-- 
They that can give up essential liberty to obtain a little
temporary safety deserve neither liberty nor safety.
    - Benjamin Franklin

Attachment: pgp8nKZbgqPYz.pgp
Description: PGP signature


Reply to: