[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Wofür ist testing gut?



Moin Norbert!
Norbert Tretkowski schrieb am Sunday, den 02. February 2003:

> > Das liegt doch gar nicht in der Hand der Maintainer, die können
> > entweder alle Pakete einzeln auf jeder Arch bauen, oder noch
> > Unstable uploaden.  Upload nach Testing (d.h. für Testing laufende
> > Builder) geht nicht.
> 
> Das man nicht nach Testing uploaden kann, ist mir bewusst. Ich baue
> meine Packages nur nicht auf Unstable, sondern auf Testing. Dann kann

Das ist eine Medaille mit zwei Seiten - FTBFS-Probleme, die durch
Unstable-Build-Umgebung entstehen, kriegst du nicht mit.

> ich halbwegs sicher sein, das nicht durch eine kaputte Library in
> Unstable auch mein Package unbenutzbar wird.

Aber nur für deine Arch, 10 andere kriegen die automatisch gebaute
Version - für Unstable.

> Die haben meine letzten beiden Submits bisher ignoriert.
> 
> > BTW, was nimmst du für den Aufbau der Pool-Struktur?
> 
> Naja, fuer die Pool Struktur fehlt ja jeweils noch ein Verzeichnis.
> Ich mache das der Uebersichtlichkeit halber aber von Hand.

A-Ha. Es gab ja einen langen Thread über private Pools, da wurden IIRC
auch brauchbare Verwaltungsskripte genannt.

Gruss/Regards,
Eduard.
-- 
Ist man in der Liebe und Freundschaft darin, so rechnet man ihr sogar
gewöhnliche Tugenden als Reize an - dem Unbekannten aber fordert man
sie ab ohne Dank.
		-- Jean Paul

Attachment: pgpg3Lfe505eZ.pgp
Description: PGP signature


Reply to: