[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: xfs vs. xfs-xtt vs xfstt (was: Re: Euro-Zeichen nachträglich)



#include <hallo.h>
Kai Weber wrote on Mon Apr 08, 2002 um 12:19:46AM:

> > Läuft bei mir alles über xfs und xfstt
> 
> Sorry, dass ich hier den Thread einmal sprengen muss. Ich frage mich
> gerade, was die Unterschiede zwischen den Fontservern sind: es gibt den
> xfs, xfstt und xfs-xtt. Letztere rendern TrueType. Aber auch der xfs
> rendert bei mir TrueType.

Vor alles historische Unterschiede. xfs konnte ursrpünglich keine
TT-Fonts. Es entstanden (zu xf-3.3.6-Zeiten) zwei Projekte, um eine
Lösung zu finden: ein Fork des xfs, und ein neuer Server (xfstt). Heute
sind anscheinend die xfs-Erweiterungen in den xfs von Xfree86-4.x
eingeflossen, ausserdem kann Xfree86-4.x die Fonts direkt verarbeiten.

> Benutzt jmd. xfs-xtt/xfstt und kann deren Vorteile einmal erläutern?

Verschiedene Server haben verschiedene Macken bei der Darstellung der
Zeichensätze. Für latin1 nur selten relevant. xfstt kann je nach
Konfiguration xserver-xfree86 (xf4.0) killen.

Gruss/Regards,
Eduard.
-- 
Es kann aeusserst gefaehrlich sein, etwas ohne ausreichende
Vorbereitung aus der Sicht eines anderen Menschen zu betrachten.
=== Douglas Adams / Einmal Rupert und zurueck ===


-- 
Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-request@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)



Reply to: