[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

[Debian]: Re: hamm->slink-Erfahrungen



>> "FB" == Frank Barknecht <barknech@ph-cip.uni-koeln.de> writes:

FB> Zu letzterem habe ich gleich mal eine Frage. Mir und auch ein paar
FB> anderen (siehe debian-user) ist es schon passiert, dass ein
FB> sorgloses [R]emove in dselect anfing, eine Menge lokaler Pakete zu
FB> löschen, die ich mal übers Netz installiert hatte (gnome,
FB> etc.). dselect betrachtete die Pakete als Obsolete/Local, sie
FB> waren aber natürlich *nicht* obsolet, sondern nur lokal. Wie kann
FB> ich dselect beibringen, welche Pakte es nicht löschen darf?

Das passiert auch nicht. Ich habe auch ein paar Pakete dieser
Kategorie. Dpkg löscht nur Pakete, die zum Löschen aktiviert
wurden. Und dselect markiert Pakete im "Select" Status zum Löschen nur
wenn man sie zum Löschen auswählt, oder wenn man ein Paket zum
installieren auswählt (oder bei "important" Paketen per automatischer
Auswahl), welches aufgrund der Dependencies nicht mit anderen Paketen
zusammen installiert werden kann. In diesem Fall bekommt man auch einen 
"Conflict Resolution Screen", in dem gezeigt wird, was alles
dinstalliert wird, wenn man das Paket haben will (wenn die
entsprechenden Pakete durch update nicht auf eine passende Version
gebracht werden können).

FB> Sehr schlecht/schade beim dist-upgrade mit apt finde ich außerdem
FB> das Handling mehrerer CDs. Apt kann damit wohl nicht richtig
FB> umgehen. Wenn nur eine CD gemountet ist (mehr geht bei mir gar
FB> nicht), findet "apt-get update" auch nur die Hälfte der Pakete und
FB> weigerte sich, die Distribution tatsächlich upzugraden. "The
FB> following packages have been kept back:" und es folgen praktisch
FB> alle meine Pakete.

Das apt Paket in unstable hat inzwischen auch ein Programm
apt-cdrom. Das soll wohl mit mehreren CDs umgehen, aber mangels CDs
kann ich es nicht überprüfen.

Ciao,
	Martin
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     725


Reply to: