[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: mehrere Anfaengerfragen zu debian-edu_sarge-i386-pr05





Markus Lensing schrieb:
Hallo Markus

Ich möchte halt dieses Netz kontrolliert von allen anderen "trennen".

Was ist zu beachten bei 2 Parallelen Netzen bzw. 1 Haupt und einem Subnetz. Wo jeweils eigene Server stehen ? Hat da jemand Erfahrungen ?
Bei mir hängt der Tjener mit einer dritten Netzwerkarte (eth2) am Windowsnetz der Schule. Ich habe dort das Standard-Gateway eingerichtet. So ist der internetzugang aus Skolelinux über den Router der Schule gewährleistet. Evtl. Datentransfer zwischen den Netzen kann über ein Samba-Share laufen. Wenn du genaueres wissen willst, biite kontakte mich direkt.

Markus Lensing
(mail@markuslensing.de)
womit der userliste dann eventuell eine zusammenhängende Neuinstallation vorenthalten bleibt...
Markus nicht böse sein ;)
Bernd


Gibt es Probleme auf einen aktuellen Kernel upzudaten ?
Dies wird wohl notwendig sein, um diese Hardware zum laufen zu bekommen.
Aktuell nach der Installation läuft nur die "Zusätzliche" LAN Karte.
Wie bekomme ich die beiden ON - Board LAN-Karten aktiviert ?

MoBo K8N Neo4 Platinum http://www.msi-computer.de/produkte/main_idx_view.php?Prod_id=430
Chipsatz  nVidia nForce4 Ultra 2x Netzwerk
- 1x Fast Ethernet Marvell 88E1111 PHY Kontroller
- 1x Fast Ethernet by Realtek 8110S Kontroller
- 1000, 100 und 10MB/s
Proz AMD 64-W 3000+/1800 Mhz
GraKa AOpen GeForce FX5200-V128 PCI
http://www.aopen.de/Products/vga/AeolusFX5200-V128PCI.htm
LAN-Karte Level-One GNC-0105T
http://www.level-one.de/products3.php?sklop=14&id=550022
Realtek 8169S-32 Single Chipsatz
3 * HDD Maxtor SATA 160 GB DiamondMax 10 (6B160M0)

Folgt noch :AVM Fritz Karte (PCI)


Dort möchte ich per Hylafax einen Faxserver realisieren ;-)

Viele Frage eines Skole - Anfängers.


Markus Coners

---------------------------------
Gesendet von Yahoo! Mail - Jetzt mit 1GB kostenlosem Speicher
-------------- next part --------------
An HTML attachment was scrubbed...
URL: http://www.skolelinux.de/pipermail/user/attachments/20051110/b1f72063/attachment.htm

------------------------------

Message: 2
Date: Thu, 10 Nov 2005 14:08:57 +0100
From: "David C. Weichert" <dcweichert@freenet.de>
Subject: Blogs bei Skolelinux
To: user@skolelinux.de
Message-ID: <1131628137.9546.3.camel@localhost.localdomain>
Content-Type: text/plain; charset="utf-8"

Liebe Debian-Eduaner,

Beim gestrigen Treffen ist über Blogs auf Skolelinux gesprochen worden.
Alles, was technisch nötig ist, ist auf dem Server bereits eingerichtet.
Es gibt jedoch noch keine Richtlinie zur Vergabe und zum Betrieb der
Blogs. Daher wurde gestern beschlossen, bis zur Verabschiedung dieser
Richtlinie noch mit der Einrichtung von Blogs zu warten.

Daher habe ich den Entwurf einer solchen Richtlinie verfasst:
http://www.skolelinux.de/wiki/Entwicklung/Webportal/Blog/Richtlinien

Hiermit beantrage ich, diesen Entwurf zu diskutieren und möglichst bald
eine Richtlinie zu verabschieden, damit so schnell wie möglich Blogs
unter Skolelinux.de laufen können.


Viele Grüße
David
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: application/pgp-signature
Size: 189 bytes
Desc: This is a digitally signed message part
Url : http://www.skolelinux.de/pipermail/user/attachments/20051110/d82973cb/attachment-0001.pgp

------------------------------

Message: 3
Date: Thu, 10 Nov 2005 14:12:34 +0100
From: "David C. Weichert" <dcweichert@freenet.de>
Subject: Schl?ssel vom Testzentrum
To: user@skolelinux.de
Message-ID: <1131628354.9546.8.camel@localhost.localdomain>
Content-Type: text/plain; charset="utf-8"

Liebe Skoletuxe,

der Schlüssel vom Testzentrum ist augenblicklich bei mir. Sollte jemand
Zugang zu den Räumen brauchen, möge er sich bei mir melden. Sollte dies
an diesem Wochenende sein, bitte ich darum, sich möglichst rasch bei mir
zu melden, da ich von Freitag bis Montag nicht in Bielefeld sein werde.


Viele Grüße
David
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: application/pgp-signature
Size: 189 bytes
Desc: This is a digitally signed message part
Url : http://www.skolelinux.de/pipermail/user/attachments/20051110/7d7bb18e/attachment-0001.pgp

------------------------------

Message: 4
Date: Thu, 10 Nov 2005 14:18:54 +0100
From: Steffen Joeris <Steffen.Joeris@skolelinux.de>
Subject: Re: Blogs bei Skolelinux
To: user@skolelinux.de
Message-ID: <200511101419.01691.Steffen.Joeris@skolelinux.de>
Content-Type: text/plain; charset="iso-8859-1"

On Thursday 10 November 2005 14:08, David C. Weichert wrote:
Liebe Debian-Eduaner,

Beim gestrigen Treffen ist über Blogs auf Skolelinux gesprochen worden.
Alles, was technisch nötig ist, ist auf dem Server bereits eingerichtet.
Es gibt jedoch noch keine Richtlinie zur Vergabe und zum Betrieb der
Blogs. Daher wurde gestern beschlossen, bis zur Verabschiedung dieser
Richtlinie noch mit der Einrichtung von Blogs zu warten.

Daher habe ich den Entwurf einer solchen Richtlinie verfasst:
http://www.skolelinux.de/wiki/Entwicklung/Webportal/Blog/Richtlinien

Hiermit beantrage ich, diesen Entwurf zu diskutieren und möglichst bald
eine Richtlinie zu verabschieden, damit so schnell wie möglich Blogs
unter Skolelinux.de laufen können.


Viele Grüße
David


Hi Leutz

Volle Zustimmung David!
Die Ueberlegungen waeren, dass an den NewMember-Prozess zu koppeln oder nicht, wobei ich auch dazu tendiere, dass losgeloest vom NewMember-Prozess zu halten. Der Blog sollte auch immer den "nick" beinhalten (die meisten leben eher mit nick im Netz, als mit ihrem richtigen Namen).
Also zum Bleistift immer drunter:

white
Steffen Joeris

Das hilft, da die eine Haelfte die Person am Nick und die andere am realen Namen identifizieren kann.

Greetings
Steffen
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: application/pgp-signature
Size: 189 bytes
Desc: not available
Url : http://www.skolelinux.de/pipermail/user/attachments/20051110/f48203ef/attachment-0001.pgp

------------------------------

Message: 5
Date: Thu, 10 Nov 2005 14:20:37 +0100
From: Frank Wei?er <skolelinux@mauscircus.net>
Subject: Re: mehrere Anfaengerfragen zu debian-edu_sarge-i386-pr05
To: user@skolelinux.de
Message-ID: <43734925.8080401@mauscircus.net>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1

Markus C schrieb:
Hallo zusammen.


Hallo Marcus

Nachdem ich obiger Version frisch installiert habe, hier einige Fragen:

Ist es richtig das die BenutzerVerwaltung ueber LDAP läuft ?


Ja

Wo kann ich die Shares für Samba einrichten, Webmin-Samba ist nicht installiert.


in /etc/samba/smb.conf
oder mit aptitude install webmin-samba

Wie realisiert Ihr Gruppenspezifische Verzeichnisse / Rechte / usw....


chown, chgrp, chmod usw. (c8
geht's etwas genauer?

Den Rest überlass ich den Leuten, die sich damit auskennen ;-)

readU
Frank


------------------------------

Message: 6
Date: Thu, 10 Nov 2005 14:27:07 +0100
From: Peter Voigt <peter.voigt1@gmx.net>
Subject: Re: Blogs bei Skolelinux
To: user@skolelinux.de
Message-ID: <873F473F-46E1-4CC4-9B28-DE9B5AAD0EB6@gmx.net>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1; delsp=yes; format=flowed


Am 10.11.2005 um 14:08 schrieb David C. Weichert:

Hiermit beantrage ich, diesen Entwurf zu diskutieren und möglichst  bald
eine Richtlinie zu verabschieden, damit so schnell wie möglich Blogs
unter Skolelinux.de laufen können.


Folgende Ergänzungen sind vielleicht sinnvoll, um etwaigen Haftungsrisiken im Verhältnis zu den Bloggern zu begegnen und um kein Einfallstor für rechtliche
Auseinandersetzungen mit Dritten zu bieten:

- Es bleibt vorbehalten, Inhalte zu löschen, die gegen geltendes Recht verstossen oder auf irgendeine Weise den bestimmungsgemäßen Betrieb der Webseite behindern.

- Werbung - gleich in welcher Form - ist nicht erlaubt, insbesondere nicht erlaubt in Form von Spam.

- Der zur Verfügung gestellte Webspace kann jederzeit entzogen werden, beispielsweise falls
keine Refinanzierung mehr möglich ist.

Zu überlegen ist, ob ausdrücklich der Realname verlangt wird, oder ein Pseudonym (Nickname) ausreicht. Sollte rechtliche Probleme entstehen aufgrund problematischer Inhalte, sähe es schlecht aus, anonymes Verbreiten von z.B. Schmähkritik ermöglicht zu haben. Meiner Meinung wird dieser Aspekt
in dem vorgelegten Entwurf nicht so richtig deutlich.

-pv-



------------------------------

Message: 7
Date: Thu, 10 Nov 2005 15:10:20 +0100
From: "David C. Weichert" <dcweichert@freenet.de>
Subject: Re: Blogs bei Skolelinux
To: user@skolelinux.de
Message-ID: <1131631820.9546.33.camel@localhost.localdomain>
Content-Type: text/plain; charset="utf-8"

Am Donnerstag, den 10.11.2005, 14:27 +0100 schrieb Peter Voigt:
Am 10.11.2005 um 14:08 schrieb David C. Weichert:

Hiermit beantrage ich, diesen Entwurf zu diskutieren und möglichst bald
eine Richtlinie zu verabschieden, damit so schnell wie möglich Blogs
unter Skolelinux.de laufen können.

Folgende Ergänzungen sind vielleicht sinnvoll, um etwaigen Haftungsrisiken im Verhältnis zu den Bloggern zu begegnen und um kein Einfallstor für rechtliche
Auseinandersetzungen mit Dritten zu bieten:

- Es bleibt vorbehalten, Inhalte zu löschen, die gegen geltendes Recht verstossen oder auf irgendeine Weise den bestimmungsgemäßen Betrieb der Webseite behindern.

- Werbung - gleich in welcher Form - ist nicht erlaubt, insbesondere nicht erlaubt in Form von Spam.

- Der zur Verfügung gestellte Webspace kann jederzeit entzogen werden, beispielsweise falls
keine Refinanzierung mehr möglich ist.


Ich habe diese Punkte im Entwurf wörtlich ergänzt.

Zu überlegen ist, ob ausdrücklich der Realname verlangt wird, oder ein Pseudonym (Nickname) ausreicht.


Ich habe den Entwurf ergänzt um: "jedes Blog ist namentlich zu
kennzeichnen"

Sollte rechtliche Probleme entstehen aufgrund problematischer Inhalte, sähe es schlecht aus, anonymes Verbreiten von z.B. Schmähkritik ermöglicht zu haben. Meiner Meinung wird dieser Aspekt
in dem vorgelegten Entwurf nicht so richtig deutlich.


Ich hoffe, das oben genannte Formulierung das klarstellt.


Vielen Dank und viele Grüße
David
-------------- next part --------------
A non-text attachment was scrubbed...
Name: not available
Type: application/pgp-signature
Size: 189 bytes
Desc: This is a digitally signed message part
Url : http://www.skolelinux.de/pipermail/user/attachments/20051110/5254b0a2/attachment-0001.pgp

------------------------------

Message: 8
Date: Thu, 10 Nov 2005 15:38:02 +0100
From: bernd <bernd.grah@sternverteiler.de>
Subject: Re: mehrere Anfaengerfragen zu debian-edu_sarge-i386-pr05
To: "user@skolelinux.de" <user@skolelinux.de>
Message-ID: <43735B4A.9070707@sternverteiler.de>
Content-Type: text/plain; charset=ISO-8859-1; format=flowed




Ist es richtig das die BenutzerVerwaltung ueber LDAP läuft ?

Ja


Wo kann ich die Shares für Samba einrichten, Webmin-Samba ist nicht installiert.


in /etc/samba/smb.conf
oder mit aptitude install webmin-samba


Wie realisiert Ihr Gruppenspezifische Verzeichnisse / Rechte / usw....


chown, chgrp, chmod usw. (c8
geht's etwas genauer?


Den Rest überlass ich den Leuten, die sich damit auskennen ;-)

Rest : wieder eingefügt:
>>Wie kann ich die IP und den Namen ggf. "sauber" ändern ?
bei Bedarf nochmal fragen, es geht, aber nicht so mal eben erleutert !!

>>Ist es möglich den Server (welchen ich als Hauptserver und >>Terminalserver einsetzten möchte) ebenfalls als zentralen Router >>einzusetzen ? Stichwort Transparenter Proxy ?
Proxy ist der automatisch , aber nicht transparent ...
>>Ich möchte halt dieses Netz kontrolliert von allen anderen "trennen".
beschreibe doch mal genauer die "Umgebung:
Server bisher =
Clients bisher =
Betriebssysteme =
Useranzahl =
Vernetzung / Räume / =


>>Was ist zu beachten bei 2 Parallelen Netzen bzw. 1 Haupt und einem >>Subnetz. Wo jeweils eigene Server stehen ? Hat da jemand Erfahrungen ? siehe oben , erst mal genau festlegen was du möchtest, es gibt nichts das nicht geht. Es handelt sich um ein debian-sarge System .......

>>Gibt es Probleme auf einen aktuellen Kernel upzudaten ?
Wäre so einer deiner ersten Tests nach Blankoinstallation, das Ergebnis hier posten.......
da könne dir andere wahrscheinlich mehr zu sagen

>>Dies wird wohl notwendig sein, um diese Hardware zum laufen zu >>bekommen.
>>Aktuell nach der Installation läuft nur die "Zusätzliche" LAN Karte.
>>Wie bekomme ich die beiden ON - Board LAN-Karten aktiviert ?
Auch hier haben wir spezis, die dir dabei helfen können , es hört sich aber nicht so an, als ob ein neuer kernel her muss. Es handelt sich lediglich um treiber/module die einkompiliert werden müssen .....



>>Folgt noch :AVM Fritz Karte (PCI)
>>Dort möchte ich per Hylafax einen Faxserver realisieren ;-)
Das hört sich jetzt danach an, als ob du bisher etwas "tiefgestapelt" hast ;) Sollte problemlos zu realisieren sein, allerdings sollte zuerst mal allgemein geklärt werden, was alles auf der einen Kiste laufen soll. Kommt immer alles darauf an wieviele clients/user/server versorgt werden sollen. Hier ist es also wirklich wichtig alles über dein Netz zu erfahren !
Übrigens : Herzlich Willkommen !!
Bernd

readU
Frank



------------------------------

Message: 9
Date: Thu, 10 Nov 2005 15:42:02 +0100
From: bernd <bernd.grah@sternverteiler.de>
Subject: Re: Blogs bei Skolelinux
To: "user@skolelinux.de" <user@skolelinux.de>
Message-ID: <43735C3A.4070006@sternverteiler.de>
Content-Type: text/plain; charset=UTF-8; format=flowed

kurzer zwischenruf:
kann mir mal jemand in drei Sätzen erklären was ein blog ist ?
Kommt bestimmt ziemlich dämlich rüber die Frage...........
Habe natürlich schon einiges gehört und gelesen aber mir erschließt sich irgendwie der "Sinn" nicht.
Inwieweit trägt das zur Qualität von skolelinux.de bei ?
Bernd

David C. Weichert schrieb:
Am Donnerstag, den 10.11.2005, 14:27 +0100 schrieb Peter Voigt:

Am 10.11.2005 um 14:08 schrieb David C. Weichert:


Hiermit beantrage ich, diesen Entwurf zu diskutieren und möglichst bald
eine Richtlinie zu verabschieden, damit so schnell wie möglich Blogs
unter Skolelinux.de laufen können.

Folgende Ergänzungen sind vielleicht sinnvoll, um etwaigen Haftungsrisiken im Verhältnis zu den Bloggern zu begegnen und um kein Einfallstor für rechtliche
Auseinandersetzungen mit Dritten zu bieten:

- Es bleibt vorbehalten, Inhalte zu löschen, die gegen geltendes Recht verstossen oder auf irgendeine Weise den bestimmungsgemäßen Betrieb der Webseite behindern.

- Werbung - gleich in welcher Form - ist nicht erlaubt, insbesondere nicht erlaubt in Form von Spam.

- Der zur Verfügung gestellte Webspace kann jederzeit entzogen werden, beispielsweise falls
keine Refinanzierung mehr möglich ist.

Ich habe diese Punkte im Entwurf wörtlich ergänzt.


Zu überlegen ist, ob ausdrücklich der Realname verlangt wird, oder ein Pseudonym (Nickname) ausreicht.

Ich habe den Entwurf ergänzt um: "jedes Blog ist namentlich zu
kennzeichnen"


Sollte rechtliche Probleme entstehen aufgrund problematischer Inhalte, sähe es schlecht aus, anonymes Verbreiten von z.B. Schmähkritik ermöglicht zu haben. Meiner Meinung wird dieser Aspekt
in dem vorgelegten Entwurf nicht so richtig deutlich.

Ich hoffe, das oben genannte Formulierung das klarstellt.


Vielen Dank und viele Grüße
David




------------------------------




Reply to: