[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Raspbian / Wheezy: Abschalten des Bildschirms funktioniert nicht



Moin,

On 11/25/2014 10:40 AM, Wolfgang Klein wrote:
[...]
> Das Alter hat insofern etwas damit zu tun, daß das Aufwecken per
> Tastatur nach 2 Jahren immer noch als "ToDo" vermerkt ist. Das bedeutet
> für mich, daß der Autor entweder noch keine Lösung gefunden oder einfach
> das Interesse an seinem Programm verloren hat. Ob eine der beiden
> Möglichkeiten Auslöser für die andere war, und in welcher Reihenfolge,
> lasse ich dahingestellt. Aber eine kurze Bemerkung in den 2 Jahren
> seitens des Autor wäre sehr hilfreich gewesen, auch, wenn sie nur
> lautete, daß noch keine Lösung vorliegt. Aber so, wie die Seite jetzt
> aussieht, muss ich es als "Abandon-Ware" einstufen.

das ist durchaus alles möglich, was aber noch besser wäre, ist die
Möglichkeit die freie Software bietet: Nimm den Quelltext, baue eine
eigene Lösung (das Auslesen von Tastatur-Ereignissen (auch events
genannt) sollte nicht so schwer sein), teste das gut aus und stelle das
Deinerseits (mit Quellangabe) ins Netz oder schicke dem Originalautor
einen Patch.

Immer nur drauf warten, daß andere etwas tun, führt meist nur dazu, daß
man länger wartet.

Im übrigen hatte ich nur das erste Ergebnis der Google-Suche angeschaut,
es gab aber noch viel mehr ... wer suchet der findet und sei es ein
eigener Lösungsansatz.

> 
>>
>> ... bestimmt geht das irgendwie, aber warum fragst Du dies auf der
>> debian Liste
>> und nicht bei denen, die diese Anpassung vorgenommen haben, nämlich bei
>> raspberry?
> 
> Weil ich, wie viele andere Benutzer vor mir, diese Frage bereits in 2
> Pi-Foren gestellt habe, und weil ich, wie viele andere Benutzer vor mir,
> keine Antwort auf diese Frage bekommen habe. Ich hatte gehofft, daß hier
> vielleicht kompetente Entwickler von Debian Wheezy mitlesen, die dazu
> etwas sagen können.

Wie sollten sie? Es sind Wheezy Entwickler und keine raspbian Entwickler ...

Gruß
-- hgb


Reply to: