[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: tmpfs, SSD und RAID1: wohin nur mit dem Swap?



On Sunday 05 January 2014 19:23:22 Carl-Christian Gallon wrote:
> Am Sonntag, 5. Januar 2014, 17:13:11 schrieb Martin Steigerwald:
> [...]
> 
> > 2) Es sagt niemand, dass Du das RAID 1 über den kompletten Platz der
> > beiden Platten spannen musst. Ich würde einfach einen Teil der
> > Platten unabhängig davon nutzen. Und dann swapon mit gleicher
> > Priorität auf zwei Partitionen oder logische Laufwerke, um beim
> > Rauswappen die doppelte Geschwindigkeit zu haben.
> 
> Ich bin bei so einer Konfiguration schon einmal böse auf die Nase
> gefallen, daher würde ich eher ein RAID1-Swap verwenden, das ist
> einfach sicherer. Wenn eine Platte ausfällt geht es ziemlich komisch
> im System zu. Ich weiß nicht mehr genau was es war, aber am Ende
> hatte ich schön Kernel Panic und musste hard resetten. Ist zwar schön
> um ein paar GB Platz zu sparen, meiner Meinung aber nicht
> empfehlenswert.

Ich habe auch nicht vor, das so zu machen. Die rotierenden Platten 
möchte ich komplett (raw) btrfs mit meta raid1 und data raid1 
überlassen. (Ja, ich habe weitere Backups...)

Michael

-- 
Michael Schuerig
mailto:michael@schuerig.de
http://www.schuerig.de/michael/


Reply to: