[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Symbolischer Link über Netzwerk (oder ähnliches)



Hallo Enrico und Leser und Leserinnen,

am Donnerstag, 12. Juni 2008 um 00:16 schrieb Enrico Weigelt:
> * Sebastian Dellit <sebo@blinzeln.de> schrieb:
>> Es handelt sich um zwei Server, der eine ist ein Confixx Master, der
>> andere ein Confixx Mailserver. Leider gibt es Probleme mit den

> na da liegt schon das Grundübel ;-)

:-) Leider sind Alternativen mit gleichen Funktionsumfang eher selten.

>> Majordomo Mailinglisten. Das Confixx majordomo Script greift lokal auf
>> die Daten des Master Servers zu, die E-Mails werden jedoch auf dem
>> E-Mailserver verarbeitet. Der Datenbestand müsste nun auf beiden
>> Rechnern möglichst synchron sein, was ich mit dem sshfs an sich
>> geschafft hatte. 

> Wenn nur einer von beiden schreiben darf, reicht rsync voll und ganz
> aus. (hab das schon seit etlichen Jahren mit majordomo so laufen).

In dem Fall leider nicht. :-( Einige Daten werden per E-Mail
abgehandelt und andere per Majorcool. Manche Daten werden gleich per
E-Mail verschickt, andere bleiben lokal. Es ist also ein Sync zwischen
beiden Rechnern nötig.

> Können beide schreiben, wirds schwieriger. Entweder mountest Du 
> einfach von einem auf den anderen,

Die Listen werden - durch Confixx - im Hauptverzeichnis in einzelnen
Ordnern abgelegt. Confixx legt für jeden Benutzer eine ID an in dem
sich dann ein Abbild von Majorcool/Majordomo befindet (einige
Dateien). Wenn ich also einfach nur die Listen einhängen möchte, geht
das vermutlich nicht, da andere Daten in dem Pfad wo eingehängt wird,
ja automatisch "ausgeblendet" werden. Da ergibt sich dann wieder das
Problem mit den Rechten.

> oder Du nimmst ein RCS (zB. svn),
> mit dem sich alle Beteiligten gegenseitig synchronisieren.

Wie genau kann man sich das - auf Grund der oben angebrachten Hinweise
- vorstellen? Problem ist, dass man quasi nicht alle Dateien
syncronisieren kann, z. B:

Wenn ein neues Mitglied über Majorcool hinzugefügt wird, so wird
einfach eine E-Mail mit entsprechenden Anweisungen verschickt. Das
neue Mitglied wird auf dem Mailserver angelegt. Nun müsste also die
Mitgliedsdatei auf den Webserver kopiert werden. Die Informationsdatei
der Liste wird - sofern über das Webinterface verändert - auf dem
Webserver abgelegt. Diese Datei müsste also auf den Mailserver. So
geht das die reih um - manche Dateien müssen vom Mailserver auf den
Webserver, manche vom Webserver auf den Mailserver.

>> Jedoch braucht Majordomo sein wrapper Skript, welches nicht ausgeführt
>> werden kann, da es zu rechtlichen Problemen kommt.

> Du sollst ja auch nur die Listfiles mounten, nicht den ganzen
> majordomo-code. ;-o

Siehe oben, das ging leider nicht so ohne Weiteres, da die Majordomo
und Majorcool Dateien im gleichen Ordner liegen wie die Verzeichnisse
der Kunden-IDs.

> BTW: würd ich nicht sshfs nehmen - viel zu langsam und labil.
> Besser 9P und via ssl/tls oder ssh schieben.

Was ist 9P?

Danke für deine Hinweise.
-- 
Viele Grüße Sebastian
ICQ: 264706583 | MSM: sebo@blinzeln.de | Skype: sebo_de | Yahoo: de_sebo
E-Mail: sebo@blinzeln.de | Web: www.blindzeln.de


Reply to: