[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: 3D Treiber für ATI Radeon X1200



Hallo, 

On Fri, 14 Dec 2007 13:51:21 +0100
Manfred Schmitt <expires-071231@slashproc.org> wrote:

> > Aber sollte ich da nicht vorher, bevor ich dann mit dem ATI- 3D
> > Treiber installieren beginne noch einen "Kehraus" machen. Damit der
> > Installer nicht wieder wegen irgend einem  alten Kram stolpert.
> > Meine Frage, wie "reinige" ich das zuvor am besten. Einzeln raus
> > suchen und löschen habe ich beim letzten mal gemacht. Aber ich
> > stelle mir vor da gibt es so ein "Zauberwort" wenn mir das wer
> > leihen könnte.  ;-) 
> > 
> Kehraus ist im Prinzip nicht notwendig, ma a-i baut das Modul sowieso
> gegen den aktuell laufenden kernel.
> Da Du aber auch mal den source von der AMD/Ati-website gezogen hast
> koennte ein m-a clean fglrx vielleicht sinnvoll sein.
> Und wenn Du den ati-Treiber zwischendurch mal komplett am
> Paket-Management vorbei installierst hast waere vielleicht auch ein
> langer-name.run --uninstall oder aehnlich noetig bzw. sinnvoll.

FACK. Kann mir sehr gut vorstellen, dass ein paar Probleme schon
verschwunden sind, wenn man wieder eine saubere Grundlage hat. 

Gruß Frank

Attachment: pgpWnvXP4nK85.pgp
Description: PGP signature


Reply to: