[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Probleme Sarge als analogen VDR einzurichten



On Wed, 03 Nov 2004 12:40:11 +0100
Malte Spiess <cuts@arcor.de> wrote:

> Albert Dengg <a_d@gmx.at> writes:
> 
> > On Wed, 03 Nov 2004 11:29:10 +0100
> > Malte Spiess <cuts@arcor.de> wrote:
> >
> > ...
> >> Wow, das ist ja echt cool! Dachte schon, mein PC (Duron 700) sei zu
> >> langsam, um TV aufzuzeichnen, aber mit mencoder geht es doch! Die
> >> Idee, den VDR per at zu betreiben, finde ich auch sinnvoll.
> >> Leider funktioniert bei mir aber der Sound nicht. Sobald ich
> >mencoder> starte, kommt zwar Sound über meine Lautsprecher, er wird
> >aber nicht> aufgezeichnet.
> >> 
> >> Hast Du mir da vielleicht auch noch einen Tipp, wie ich das beheben
> >> könnte?
> > ...
> > naja verwendest du v4l oder v4l2?
> 
> I verwend v4l.
> 
> > bei v4l is der sound a bisserl problematisch... aber was bei mir
> > geholfen hat... is der line-in auf record gesetzt?
> 
> Jo, des isch gsetzt.
> 
> > ich hatte das problem das er zwar abgespielt hat auf line-in und
> > daher auch auf den lautsprecher gegeben hat, aber versucht hat vom
> > micro aufzunehemen (das ja kein signal geliefert hat)
> 
> Ich kann bei mir mehrere Inputs setzen, habe mal so ziemlich alles
> ausgewählt. Bringt leider auch nichts. :-(
> 
> > aber des mitm ton is das kleine problem dieser loesung - angeblich
> > (laut doku) geht ton gar net mit v4l (video4linux 1), bei mir hats
> > aber trotzdem funktioniert...
> 
> Bei mir aber nicht! :-(
> 
> > ich hoffe es hilft vielleicht
> 
> Vorerst leider nicht.
...
hmm
naja was i so auf die schnelle gefunden hab:
> f all has gone well, you are now watching TV on Linux. Now, you're
> probably wondering how to capture to a file. MEncoder, which comes
> with MPlayer, can capture and encode video in real-time and output it
> to an AVI file. Here is an example:
> 
> mencoder -oac mp3lame -ovc lavc -lameopts mode=1:vbr=2:q=4 -lavcopts
> vcodec=mpeg4 -tv
> driver=v4l:norm=ntsc:input=1:adevice=/dev/dsp:width=352:height=240 -af
> volume=-15 -o tv.avi tv://
> 
> Capture video from video-in jack on TV card at 352x240, and audio from
> the sound card (adevice=/dev/dsp) Scale the audio by -15 dB (-af
> volume=-15) Encode audio in MP3 format (-oac mp3lame), with settings
> (-lameopts): joint stereo (mode=1), default VBR method (vbr=2), pretty
> high VBR quality (q=4) Encode video using libavcodec (-ovc lavc),
> using a DivX-like MPEG-4 codec (-lavcopts vcodec=mpeg4) Output to
> tv.avi in the current directory.
> 
> Note that, using this method, MEncoder will only capture sound from
> the audio channel you have selected as the recording source. In this
> case, you almost certainly want to set that to Line, using whatever
> mixer app you prefer. If the sound in the output file is too quiet,
> either set the-af volume parameter a little higher, or remove it. If
> it's too loud, set it lower.

mehr zu den audio optionen (audio wird von der soundkarte gecaptured -
net ueber v4l - auf der manpage so ab ca zeile 820...


mfg Albert

ps: tut mir leid das das quote englisch is, aber i hab mom keine zeit es
gscheit zu uebersetzen

-- 
Albert Dengg <a_d@gmx.at>

Attachment: pgp6Cw93l505P.pgp
Description: PGP signature


Reply to: