[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Wechsel von Woody auf Sarge enttaeuschend



Dirk Salva wrote:

Noe. Bisher nur "blinkender Cursor". Aber das ist ja sowieso nur eine
 Randbemerkung.
Wovon redest du? den Hüpfenden Anhang kann man im Kontrollzentrum
ausschalten.

Selbstverstaendlich. Ergebnis: alle mitgelieferten Schriften sehen entweder aus wie direkt aus dem Stein gemeisselt, haben Fehler oder sind nicht fixed. Da muessen Blinde am Werk gewesen sein, dass ist eine Zumutung.
Nö, wenn du das System nicht richtig installierst kann KDE die richtigen
Schriften einfach nicht anzeigen. Ich habe das Gefühl, du hast das Prinzip von Debian und den verschiedenen Versionen nicht wirklich verstanden. Und aus den restlichen Kommentaren ist zu erkennen, daß du da immernoch Backports drin hast, wie soll das Paketsystem das denn von sich aus fixen?


Irgendwie bestimmt. Aber was nutzt das, wenn das ganze System nur 4 oder 5 (ein Rueckschritt zu Woody) grottenschlechte Schriften zur Verfuegung stellt?
Vieleicht solltest du noch etwas üben. Sarge kann nichts für deine Unkenntniss.

Alles korrekt. Wie gesagt, gleiche Einstellungen wie vor der Umstellung, und vorher konnte man ganz gut mit leben. Ich zumindest, meiner Freundin war immer schon alles zu klein und grobschlaechtig. Zumindest in diesem Bereich hinkt die freie Software da um Generationen hinterher, auch ein Grund, der potentielle Umsteiger abschreckt. Wer so was einmal gesehen hat, der laesst lange die Finger davon...
Schon mal den Installer getestet, dann hast du ein reines System ohne Altlasten, dann klappts auch mit den Schriften.
Aber meckern ist ja einfacher... *seufz*

--
Bye,
 Patrick Cornelissen
 http://www.p-c-software.de
 ICQ:15885533



Reply to: