[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Frage zum Download der Debian-CDs via



Thorsten Gunkel wrote:

Christian Leitold <tux@leitold.info> wrote:
Ich bin jetzt drauf und dran, mir die Images für Debian Sarge via jigdo runterzuladen. Netzwerkinstallation kommt für mich nicht in Frage, weil das System auf insgesamt drei Rechner installiert werden soll (diesen alten hier, wo derzeit noch Knoppix läuft, einen neuen, der wahrscheinlich morgen fertig ist, und mein Acer-Notebook) und ich zwar ADSL habe, aber eine Downloadbeschränkung von 3,5 GB pro Monat. Der Download per jigdo ist daher wohl der einfachste Weg, quasi umsonst und ohne langes Warten an aktuelle Images zu kommen. Allerdings gibt es satte 13 .jigdo-Dateien und somit CDs, welche davon brauche ich wirklich? Wo finde ich eine Liste, was auf den einzelnen CDs drauf ist?

Scheint mir insgesamt keine gute Idee. Auf den CDs ist vieles drauf
was Du auf keinem der Rechner je brauchen wirst. Ausserdem aendert
sich in Sarge ja noch einiges -> viele Pakete sind bald veraltet.

Ja, das ist mir natürlich klar. Aber dass die Pakete dauernd upgedatet werden müssen, nehme ich in Kauf. Drum will ich ja die Version "testing" und nicht "stable" mit ihren sich nicht mehr ändernden Uralt-Paketen, die wahrscheinlich mit aktueller Hardware nur sehr schlecht funktioniert.

Installiere doch einfach ueber apt-proxy. Dann holst Du nur das was Du
wirklich brauchst und musst kein Paket mehrmals ziehen.
Was heißt das, apt-proxy? Wie gesagt, ich will das System auf wahrscheinlich drei Rechnern installieren und dann jeweils nur auf die neueste Version upgraden. Außerdem, woher weiß ein Linux-Anfänger wie ich schon, was er wirklich braucht und was nicht? Da sind mir irgendwie die CDs, so als Gedanke der "Grundausstattung", lieber...

Aber danke für deine Anregungen!



Reply to: