[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Alternative zu cups??



On 05.Apr 2003 - 16:16:52, Thomas Schönhoff wrote:
> Hallo,
> 
> Andreas Pakulat wrote:
> 
> >Mach ein /etc/init.d/cupsys restart. Wenn das nix hilft kille alles was
> >im pstree an cups dran hängt, vor allem den parallel Prozess. Der hät
> >sich manchmal weg, wenn man Druckjobs abbricht, oder diese nicht
> >ausgeführt werden können.
> >
> > 
> >
> >>   
> >>
> >
> >Dann sind dir richtig, aber da fehlen noch die Treiberdaten, in
> >cupsys-driver-gimpprint. Hast du das Paket auch?!
> >
> Welches meinst Du?
> Hier die installierten Pakete:
> 
> bash-2.05a$ dpkg -l | grep cupsys
> ii  cupsys         1.1.14-4.4     Common UNIX Printing System(tm) - serv
> ii  cupsys-bsd     1.1.14-4.4     Common UNIX Printing System(tm) - BSD
> ii  cupsys-client  1.1.14-4.4     Common UNIX Printing System(tm) - clie
> ii  cupsys-driver- 4.2.0-4        gimp-print printer driver for CUPS
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Da ist das Paket 

> ii  cupsys-pstoras 1.1.14-4.4     Common UNIX Printing System(tm) - psto
> pi  libcupsys2     1.1.14-4.4     Common UNIX Printing System(tm) - libs

Aber wieso ist die libcupsys2 zum purgen markiert?! Die brauchst du für
cupsys! Da solltest du mal dselect oder aptitude dir angucken, bzw. dpkg
--set-selecetions.

> ii  libcupsys2-dev 1.1.14-4.4     Common UNIX Printing System(tm) - deve
>
> Im Unterschied zu Deiner Liste wurde pstoraster einfach mit installiert, 
> wegen vorliegender Abhängigkeiten!?

Ist möglich, weiss nicht wie das in woody ist, habe hier sarge und da
dependet cupsys nicht auf cupsys-pstoraster.

> >
> >Da fällt mir leider auch nix mehr zu ein, vielleicht ist auch was mit
> >deinem ghostscript?! Welches hast du denn installiert? (Ich rate da
> >jetzt auch nur noch :(
> >
> 
> Ist völlig okay, selbst das hab' ich schon (fast) an den Nagel gehängt :-)
> 
> dpkg -l | grep gs
> ii  gs             6.53-3.woody1  The Ghostscript Postscript interpreter
> ii  gs-common      0.3.3          Common files for different Ghostscript 
> relea
> rc  gs-esp         7.05.6-1       The Ghostscript Postscript interpreter 
> - ESP
> ii  gsfonts        6.0-2          Fonts for the ghostscript interpreter
> ii  gsfonts-x11    0.16           Make Ghostscript fonts available to X11.

Also hier habe ich 7.05 von gs und gs-esp, letzteres würde ich an deiner
Stelle mal installieren, vielleicht verschwinden dann noch ein paar mehr
Probleme mit PS-Files?!

> > 
> >
> Ansosnten habe ich jetzt, Deinem Rat Folge leistend, den cupsd nochmal 
> neu gestartet, jetzt reagiert der Drucker !

Wie gesagt das parallel Backend von cups ist wohl ein bissl buggy, habe
dazu entweder schonmal auf der Bugs Seite gefunden oder dort gepostet.

> Während die Ausgabe des 
> txt-Datei vom Schrift bild sauber aus sieht (leider ist die Zeile völlig 
> unter den Rand der Seite, nach links gerückt),

Also wenn ich Sonntag wieder daheim bin kann ich mal gucken, AFAIK gibts
da ein kleines Problem mit dem texttops filter den cups benutzt, der
schiebt den Text immer ein wenig zu weit nach oben, liegt an falschen
Rändern.

> sieht das Druckbild der 
> Postskript-Datei echt sch.... aus, d.h. es ercheint in Fettdruck und 
> wirkt, als wenn er die Zeile mehrere Male etwas versetzt übereinander 
> gedruckt hätte!
> Nach Ändern der Druckauflösung von 720x360 auf 1440x1440 ist das 
> Druckbild der Postscript-Datei sauber!

Dann ist ja gut ;)

> Hier sind:
> 
> a2ps und  enscript  als Filter installiert
> 
> Also das ist doch ein echter Fortschritt!! Warum er dass nicht schon 
> beim letzten Mal gemacht hat. ist mir ein Rätsel!? Wahrscheinlich war 
> der Neustart des cupsd der Zauberstab!

Hmm, unwahrscheinlich denke ich, aber nicht unmöglich.

> Hmm. vieleicht eine haltlose Annahme, aber irgendwie habe ich das 
> Webinterface in Verdacht, z.B: geänderte Einstellungen werden nicht 
> wirksam bis zu Neustart von cupsd.

also das ist mir noch nicht aufgefallen, das einzige Mal das ich den
cupsd neu starten musst, war nachdem ich eine PPD-Datei händisch unter
/usr/lib/cups kopiert habe. Und nur nach nem Neustart liest er die ein,
aber wie gesagt hier ist cups 1.1.15, mag sein das das in woody noch
mehr Probleme hat. Kannst ja bei Bedarf nach Backports suchen.

> Irgendwie ist mir nicht klar, ob eine 
> Veränderung der Einstellungen unter localhost:631 überhaupt zum Neustart 
> des cupsd führt!?

Nee, brauch i.A. auch nicht, weil das ja das ganze Webinterface ad
absurdum führen würde. Wenn ich die Auflösung oder die Farbeinstellung
ändere ist das auch sofort aktiv.

Andreas

-- 
Wenn zwei körp(erlich) zusammenstoßen, denkt jeder, nur der andere
habe Schmerz und Recht - bei moralischem Zusammenstoßen das Gegenteil.
		-- Jean Paul

Attachment: pgp7xPIDkdm63.pgp
Description: PGP signature


Reply to: