[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: euro Zeichensatz



Hallo,

Am Dienstag, den 04. Juni 2002 16:17:27 schrieb Hans Gerber:
> M G Berberich <berberic@fmi.uni-passau.de> schrieb am Tue, 4 Jun 2002 

> > b) das Environment des gnome-terminal muß auf de_DE@euro stehen. Das
> >    ist nicht das Environment, daß Du im gnome-terminal einstellst,
> >    sonder das, daß galt als das gnome-terminal gestartet wurde. Starte
> >    mal ein /usr/bin/gnome-terminal aus dem gnome-terminal und schau
> >    ob's da funktioniert.
> 
> Und das muß mir jetzt jemand erklären. Das funktioniert. Aufruf von
> /usr/bin/gnome-terminal aus einem laufenden gnome-terminal, und alles
> ist so, wie es vor dreo Wochen schonmal war. Aber wie kriege ich das
> jetzt für das erste gnome-terminal wieder hingebogen ? Environment sind
> doch diese LC_* Variablen, die auch von locale ausgegeben werden, oder ?
> Und die stehen doch auf de_de@euro, wenn ich das erste gnome-terminal
> aufmache, und verändern sich auch null beim "terminal im terminal".
> Ergo, ich steh total auf dem Schlauch ;-(

Offenbar hat das "erste" gnome-terminal (vermutlich alle die Du aus
dem panel startest) das Environment falsch gesetzt (BTW: Ich setze nur
LANG, das reicht). In einer Bash kannst Du das nicht feststellen, weil
die die .bashrc abarbeitet und Du dort (warscheinlich) LANG
setzt. Dieses LANG wirkt aber nur auf Prozesse die aus dem
gnome-terminal heraus gestartet werde nicht für das gnome-terminal
selbst, (hier wirkt das Environment des Prozesses der das
gnome-terminal gestartet hat).

versucht mal Alt-F2; xterm -e csh und wenn dann ein xterm aufgeht
tippe darin locale. Wenn ich richtig liege ist das Environment darin
de_DE und nicht de_DE@euro.

Abhilfen: 

- gdm dazu bringen de_DE@euro für die session zu setzen
  (/etc/locale.alias deutsch=de_DE@euro)

- in /etc/profile LANG=de_DE@euro setzen (wirkt für alles und jeden, 
  auch für root, was ich nicht gut finde)

- in .gnomerc LANG=de_DE@euro setzen 

Alles aus dem Bauch raus, deswegen ohne Garantie.

	MfG
	bmg

-- 
"Des is völlig wurscht, was heut beschlos- | M G Berberich
 sen wird: I bin sowieso dagegn!"          | berberic@fmi.uni-passau.de
(SPD-Stadtrat Kurt Schindler; Regensburg)  | www.fmi.uni-passau.de/~berberic

Attachment: pgpzhGyY4XnuM.pgp
Description: PGP signature


Reply to: