[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: das mte doch gar n2E0=3FMail-Follo? wup-To=3A debian-user-de=40jfl=2Ede?=



On Tue, Feb 23, 1999 at 01:21:03PM +0100, Reinhard Sonnenburg wrote:
> > 
> > >Anderes Beispiel: Ich könnte einen aktuellen Rechner nicht so einrichten,
> > >daß er mit den neuesten Spielen (insb übers Netz) richtig zusammenläuft,
> > 
> > Pah! Das kannst Du ganz sicherlich. Glaubst Du im Ernst, daß dazu
> > Fragen gestellt werden nach IP-Adresse, DNS oder Window-Size? Schau
> > mal auf das Zielpublikum für Spiele, schau mal den Schreibstil der
> > Anleitungen an, das ist (vornehm ausgedrückt) für "jeden"
> > Kenntnisstand gemacht.
> Ich habe keine solchen Spiele und auch kein Interesse dafür...
> > 
> > Jeder kann ein Peer-to-Peer Netzwerk unter Windows einrichten, Du
> > klickst einen "Assistenten" (Wizard) an und machst mehr oder weniger
> > nur "ok", "next" und "finish".
> > 
> > >die Spiele-Freaks haben also auch eine Menge Spezialwissen!
> > 
> > Das mag mal zu DOS-Zeiten so gewesen sein, wo man noch EMS, XMS, etc.
> > konfigurieren mußte und für bestimmte Spiele Spezial-Bootdisketten
> > brauchte, damit genügend HiMem zur Verfügung stand. Heute mußt Du ne
> > CD einlegen, die Schublade zumachen und alles passiert per AutoRun,
> > allenfalls das Verzeichnis kannst Du noch auswählen.
> > 
> Da kommt meine Einschätzung auch her. Ich habe eine Menge alter Spiele,wie
> Monkey Island und lasse die unter DR-DOS von Caldera laufen. Keine
> Ahnung, was man heute wissen muß. Aber muß man nicht auf einige richtige
> Versionen achten oder so?

Hi hi, das erinnert mich an das gute alte Formula One Grand Prix von
Microprosee, das war ein Gefummel bis endlich von jedem Speicher genug da
war... :-) (schwelg...)

Nein, im Ernst, für 97% der aktuellen Spiele auf 98% der aktuellen Hardware
mußt du höchstens bei gaaanz neuen Spielen auf "ja" klicken, wenn er die
aktuelle DirectX Version einspielen will, sonst geht alles von selbst. Aber
wehe wenn nicht...
> 
> > Hör mir auf mit Spezialwissen unter Windows. Ich bin langjähriger M$ 
> > User und NT-Admin in der Firma.
> > 
> Muß man da nicht ein wenig mehr wissen oder könnte ich das auch?
Hellsehen konnte ich noch nie, aber ich denke, daß jeder, der mit Linux
umgehen kann den gleichen Kram mit dreimal soviel Zeit auch über die
graphische Oberfläche von Windows NT einrichten kann.

> Aber was ganz anderes: Wir sind ja inzwischen bei Pilatus angekommen und
> man sollte sich fragen, ob das hier nicht schon am Thema vorbeigeht. Wir
> können gerne weiter diskutieren, auch in dieser Liste, wenn's die anderen
> interssiert, aber ansonsten lieber doch außerhalb. Dann könnten wir hier
> wieder zu Tagesordnung übergehen.

Naja, ich hatte auf jeden Fall lange nicht mehr soviel Verkehr am Tag -
Traffic, meine ich, was ihr immer gleich denkt... ;-)

> Also, bis dann,
> Reinhard.

-- 
Ciao, Arne P. Boettger (apb@createx-gmbh.de)
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     661


Reply to: