[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [gelöst] Re: Jessie auf USB-Stick bootet nicht



Hallo,

Am 03.08.2015 um 19:51 schrieb Volker Wysk:
> Am Montag, 3. August 2015, 19:20:03 schrieb Jan Kappler:
>> wie hast Du denn aktualisiert, mit apt-get in einem grafischen Terminal? 
> Ja, beim ersten Versuch. 
>
>> Das klappt natürlich genauso wenig, als wenn man mit Tools wie Synaptic
>> das Upgrade durchführen will. X und andere Komponenten werden
>> aktualisiert und müssen dann natürlich auch neu gestartet werden, das
>> zieht Dir den Boden unter den Füßen weg :-)
> Ja, ich hatte dann nur einen leeren Bildschirm. Wenn man die Leertaste 
> gedrückt hatte, dann blitzte kurz das Hintergrundbild mit dem Debian-Logo auf, 
> dann wurde es wieder dunkel.

Interessanter Effekt :-) Ich hab das freilich noch nie probiert, immer
schön vorher die Release Notes gelesen ;-)

>> Übrigens steht dazu in den Release Notes auch eine deutliche Warnung.
> Beim zweiten mal habe ich es in der virtuellen Konsole gemacht, ohne ein 
> laufendes X. Damit ging es. Dann habe ich gleich neu gebootet.

Och, man braucht X nicht zu beenden. Ich melde mich immer als User ab
und schalte dann auf eine Konsole, wo ich alle Befehle für das
Dist-Upgrade ausführe. X wird dann zu gegebenem Zeitpunkt automatisch
beendet oder neu gestartet. Meist startet man die Kiste nachher sowieso
neu, weil ein neuer Kernel installiert worden ist, dann kommt die
Überraschung früh genug, ob das Upgrade (mit X) erfolgreich ist ;-)

-- 


Mit freundlichem Gruß
Jan Kappler


Attachment: signature.asc
Description: OpenPGP digital signature


Reply to: