[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [OT] Frage zu NAS-Geräten



Am 12.01.2014 18:24, schrieb Jochen Spieker:
> Thomas Kreft:
>> Maxx schrieb:
>>
>>> Ich hab einen QNap TS410 seit Jahren zu laufen - klein, sparsam,
>>> leise und inzwischen mit einer sehr aufgeräumten, sehr funktionalen
>>> Web-Oberfläche.
>>> Und da ich nichts mehr vermisse, was ich noch brauchen könnte (es
>>> gibt sooo viele Apps und Dienste zum Nachinstallieren auf dem
>>> QNap-System), habe ich das Projekt Debian für das Teil inzwischen
>>> verworfen.
>>
>> Hier genauso. Die TS 410 war auch rückblickend genau die richtige Entscheidung 
>> für mich. 
> 
> Waren die Preise dafür schon immer so irrsinnig hoch? Je nach Ausführung
> wollen die über tausend Euro für ein Gerät ohne Platten. Da wirkt mein
> Selbstbau ja wieder direkt günstig.
>

sach' ich doch! Wir reden hier von einem Profigerät, das kann man
in keiner Hinsicht mit den Consumer-Geräten vergleichen, die auch
QNap leider baut. Fast alle Hersteller haben beide Sorten Geräte
im Programm, da muss man genau hinsehen. Und ich schrieb auch
schon (11.1., 5:41h): "Wenn du in den /professional grade/
Bereich gehst (also sehr dreistellige bis zu vierstellige
Preise), dann kannst du tatsächlich günstiger einen "richtigen"
Server selber bauen."

Christoph


Reply to: