[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: HP-Drucker in Lenny



Hi,

Thus spoketh Martin Steigerwald <Martin@lichtvoll.de> 
unto us on Sat, 22 Jan 2011 21:26:06 +0100:

> Am Saturday 22 January 2011 schrieb Siegfrid Brandstätter:
> > > In Lenny ist das halt ne ältere Version. Vielleicht hat eines der
> > > Pakete auch einen anderen Namen. Ich hab den Drucker über die
> > > praktische hp- toolbox eingerichtet, die sich im Paket hplip-gui
> > > befindet.
> > 
> > Damit habe ich es auch versucht, auch über Localhost:631 aber bei
> > beiden  hat immer wieder das spezielle Modell gefehlt.
> 
> Also die PPD-Dateien sind in hplip-data und in hpijs-ppds:
> 
> martin@shambhala:~> dpkg -L hpijs-ppds | grep "\.ppd$" | sort | grep -i 
> deskjet_f
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f2100_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f2200_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f2400_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f300_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f4100_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f4200_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f4210_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f4213_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f4400_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f4500_series-hpijs.ppd
> /usr/share/ppd/hplip/HP/hp-deskjet_f735-hpijs.ppd

Hmm, bei mir (Lenny) gibt es ein solches Verzeichnis
(/usr/share/ppd/hplip) nicht, obwohl hplip installiert ist und mein
Drucker (Business Inkjet 1000) auch einwandfrei funktioniert. Es gibt auch
nirgendwo ein hp-business-inkjet-1000.ppd oder dergleichen. 
Ich kann auch nirgendwo eine der obigen Dateien finden. Im
hplip-Quellpaket sind sie aber vorhanden. Spekulation: werden die ppd's
bei der älteren hplip-Version evtl. irgendwie in die Binaries
"eingearbeitet"? Was natürlich noch nicht das plötzliche
nicht-mehr-funktionieren erklären würde. Allerdings gibt es in der
älteren Version das f4400 ppd auch in den Quellen nicht...
Noch 'ne Spekulation: der Drucker wird vom älteren hplip nicht
unterstützt, deshalb wurde beim Installieren am Paketsystem vorbei
irgend etwas gemacht, was das Paketsystem bein nächsten
Sicherheitsupdate von hplip wieder "bereinigt".

Gruss

Michael


.-.. .. ...- .   .-.. --- -. --.   .- -. -..   .--. .-. --- ... .--. . .-.

There's another way to survive.  Mutual trust -- and help.
		-- Kirk, "Day of the Dove", stardate unknown


Reply to: