[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: mit deborphan ermittelte, angeblich nicht mehr benötigte libs automatisch überprüfen



Hallo Alexander,

Alexander Schestag <alex@schestag.info> wrote:
> Jörg Sommer wrote:
>
>> Alexander Schestag <alex@schestag.info> wrote:
>
>> Ähm, also es gibt zwei unterschiedliche Dinge. Deborphan kann (Alles)
>> erkennen, was im Zusammenhang mit den Debian‐Paketen steht.
>
> Soweit ich das sehe, aber nur libs, oder?

Nein, auch normale Pakete oder andere Gruppierungen. Zum Beispiel ist auch
--guess-dummy nützlich. Für alle Pakete musst du deborphan mit -a aufrufen.

>>>> Hat der sich wegen kaputten Abhängigkeiten beschwert, also solltest Du apt-get -f
>>>> install aufrufen?
>
>>> Nein, da war gar nix.
>
>> Na dann hat deborphan nichts falsch gemacht. Wenn selbst Apt sagt, dass
>> die Abhängigkeiten in Ordnung sind, dann hast du mit dpkg keine
>> wichtigen Pakete entfernt.
>
> Das kann so nicht ganz stimmen. iwconfig beschwerte sich definitiv über 
> die fehlende lib. :-)

Ja, das glaube ich. Aber ich kann mir keinen Reim darauf machen, warum
dpkg die libiw29 entfernt hat.

# dpkg --purge libiw29            
dpkg: Abhängigkeitsprobleme verhindern Entfernen von libiw29:
 wireless-tools hängt ab von libiw29 (>= 28+29pre7).
 libiw-dev hängt ab von libiw29 (= 29~pre22-1).
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von libiw29 (--purge):
 Abhängigkeitsprobleme - entferne nicht
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 libiw29

Schöne Grüße, Jörg.
-- 
Was man mühelos erreichen kann, ist gewöhnlich nicht der Mühe wert,
erreicht zu werden.



Reply to: