[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Reihenfolge der Netzwerkkarten



Am Friday, 16. June 2006 13:48 schrieb Richard Mittendorfer:
> Also sprach Klemens Kittan <kittan@cs.uni-potsdam.de> (Fri, 16 Jun 2006
>
> 13:15:32 +0200):
> > Am Friday, 16. June 2006 09:06 schrieb Richard Mittendorfer:
> > > Also sprach Klemens Kittan <kittan@cs.uni-potsdam.de> (Fri, 16 Jun
> > >
> > > 2006 08:33:36 +0200):
> > > > An welcher Stelle muss ich die Module blacklisten? Ich habe
> > > > versucht /etc/hotplug/blacklist, das hat allerdings nichts
> > > > geholfen.
> >
> > Ich benutze Debian sarge 3.1r2. Ich habe in /etc/hotplug/blacklist.d
> > zwei  Dateien mit dem Modulnamen erzeugt. Auch das hat nicht geholfen.
> > In den  Logfiles habe ich folgende Einträge gefunden:
> >
> > kernel: Linux Kernel Card Services
> > kernel:   options:  [pci] [cardbus] [pm]
> > kernel: e100: Intel(R) PRO/100 Network Driver, 3.0.18
> > kernel: e100: Copyright(c) 1999-2004 Intel Corporation
> > kernel: ACPI: PCI interrupt 0000:00:06.0[A] -> GSI 31 (level, low) ->
> > IRQ 185 kernel: e100: eth0: e100_probe: addr 0xfeafd000, irq 185
> > kernel: tg3.c:v3.10 (September 14, 2004)
> > kernel: eth1: Tigon3 [partno(3C996-SX) rev 0105
> >
> > Bedeutet das, das der "Linux Kernel Card Services" die Module schon
> > lädt? Wenn  ja, welche Möglichkeit habe ich dort das Laden der Module
> > zu verhindern?
>
> Das ist vielleicht der cardmgr (ps aux|grep cardmgr)? Sind das PCMCIA
> Karten, dann gibt's anderen Moeglichkeiten das besser zu machen. D.h.
> brauchst du den ueberhaupt?
>
> Leider weiss ich nicht mehr genau, wie der unter Sarge funktioniert und
> hab keine Box um nachzusehen. IIRC gibt's da unterschiedliche Ansaetze,
> je nachdem ob du einen 2.4 oder einen 2.6 Kernel hast (uname -r). Schau
> mal nach /etc/pcmcia ob da was zum blacklisten ist, oder schalt's in
> /etc/default/pcmcia ganz ab bzw. deinstallier' pcmcia/cardmgr (wenn du
> keine pcmcia Karten hast).
>
> > Gruß,
> > Klemens
>
> sl ritch
Bin dabei mir einen Kernel zu bauen ohne PCMCIA unterstützung.
Nervt natürlich, das es keinen einfachen Mechanismus gibt um die Reihenfolge 
zu bestimmen.


-- 
Klemens Kittan
Systemadministrator

Uni-Potsdam, Inst. f. Informatik
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam

Tel.	:   +49-331-977/3125
Fax.	:   +49-331-977/3122
eMail	: kittan@cs.uni-potsdam.de

gpg --recv-keys --keyserver wwwkeys.de.pgp.net 6EA09333

Attachment: pgp0jUp0hFoo3.pgp
Description: PGP signature


Reply to: