[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: ext3 Defragmentierung?



Gruesse!
* Norman Link <norman.link@gmx.de> schrieb am [19.01.06 19:16]:
> Hallo,
> 
> ich hatte vor einiger Zeit hier das Problem beschrieben dass ich durch
> fsck meinen Musikordner verloren habe, der nun wahrscheinlich sich
> irgendwo zerstreut auf der Festplatte befindet, ohne dass ich auf ihn
> zugreifen kann. (-> Eintrag "Recovery")
> Mein Problem ist einfach, dass diese Dateien noch immer die 10 GB
> Speicherplatz belegen ohne dass ich auf die Dateien zugreifen kann, und
> ich den zurück haben will.

Definiere bitte "darauf zugreifen". In deinen ersten Postings zum
Problem schriebst du etwas von einem Icon was beim klicken nicht mehr
das machte was es soll.

Bist du dir wirklich sicher, daß die Daten nicht mehr da sind oder
siehst du sie nur in irgendeinem graf, Filemanager nicht mehr?

Gibt es denn eine Diskrepanz zwischen den Ausgaben von df und du?
Also angenommen die betroffene Partition war hda5 und war unter /data
eingehängt, dann mal als root:
	df -h /data
und
	du -h -x -s /data
Gibt es da einen Unterschied zwischen dem was df als benutzt anzeigt zu
dem was du als Summe der Dateien anzeigt? Mußt daß natürlich an deine
Platte/Mounts anpassen.
Wenn nicht, ist der Plattenplatz auch durch Daten belegt.

Wo war den dein Musikordner, wie hieß er?
Angenommen er war unter /data/Musik dann poste mal bitte die Ausgabe von:

	ls -la /data
und
	ls -la /data/Musik

Oder gibt es ein Verzeichnis (wo dein Musikordner leigen sollte) mit
"kryptischem" Namen?

Andere Möglichkeit: Suche doch mal ein Stück aus der Sammlung.
Angenommen du weißt, du hattest eine Musik-Datei mit dem Dateinamen
"Metallica - St.Anger.mp3".
Dann laß mal mit:
	find / -iname "*metallica*"
alles durchsuchen. Auch mal andere ausprobieren von denen du
Interpret/Titel im Dateinamen kennst.

Weil: wenn das Dateisystem in einem konsistenten Zustand ist, wird kein
Plattenplatz als belegt vermeldet der nicht auch durch Daten belegt ist.

> Ich habe ein Backup auf meiner externen HDD entdeckt und will die Musik
> zurückspielen, aber ich will trotzdem meinen alten Speicherplatz zurück..
> 
> Gibt es da so eine Möglichkeit, dem Dateisystem zu sagen, dass diese
> Dateien bei der nächsten Gelegenheit überschrieben werden können, weil
> sie nutzlos sind und ich somit die 10 GB zurück kriege?

Das macht das Dateisystem (sofern konsistent) schon selbst. Wenn obiges
(und andere Tips) nichts fruchten dann müßtest du evtl. noch mal einen
fschk machen - bis alles konsitent ist.

> Oder vielleicht gibt es auch ein Defragmentierungstool oder irgendeine
> andere Möglichkeit.

Mit Defragmentierung hat das nichts zu tun. Schreibe doch nochmal, um
welche Partition es sich handelt und wie diese gemountet ist. Also am
besten die Ausgabe von mount kommentieren.

> Wäre dankbar um jeden Anhaltspunkt.
> 
> Norman.

Gruß
	Gerhard
-- 
HAL is running Windows...



Reply to: