[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Debian nicht "professionell"??



Roland M. Kruggel schrieb:
Das wichtigste ist ein System am laufen zu halten. Wenn es mal irgendwo klemmt, dann muss der Supporter her.

Sag ich doch, dass es _gute_ Gründe gibt, auf ein Produkt zu setzen, für das man Support bei einer bedeutenden Firma einkaufen kann. Es geht dabei nicht um den Schlaf eines Managers. Die Qualität des Produktes selber ist eher zweitrangig.

--
Gruß
Rüdiger



Reply to: