[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: mutt oder exim4 Message-ID beibringen



Hallo Andreas,

* Andreas Pakulat <apaku@gmx.de> [20050126 19:02]:
> aufgrund diverser Hinweise, die ich nicht ganz ignorieren kann (hier
> in der ML) würd ich gerne dafür sorgen, dass meine Message-ID's nicht
> mehr mit der lokal benutzten Domain generiert werden.

Die sauberste Lösung ist IMHO, die MID durchaus mit dem FQDN des
Rechners zu generieren. Der FQDN muss eben im Internet bekannt sein.
Erreichen kannst du das z.B., indem du dir eine Subdomain bei DynDNS
registrierst und darunter beliebige Hosts zulässt (gibt ne Option
dafür, eben *.foobar.homeip.net oder so). Dann kannst du in deinem
lokalen DNS diese Subdomain als Domain für dein LAN benutzen und jeder
Rechner hat automatisch einen im Internet gültigen FQDN.

Grüße, Felix

-- 
 | /"\   ASCII Ribbon   | Felix M. Palmen (Zirias)    http://zirias.ath.cx/ |
 | \ / Campaign Against | fmp@palmen.homeip.net      encrypted mail welcome |
 |  X    HTML In Mail   | PGP key: http://zirias.ath.cx/pub.txt             |
 | / \     And News     | ED9B 62D0 BE39 32F9 2488 5D0C 8177 9D80 5ECF F683 |

Attachment: signature.asc
Description: Digital signature


Reply to: