[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Maillisten verwalten (mutt) ?!



#include <hallo.h>

> > FORMAIL=/usr/bin/formail
> >
> > ##
> > ## Muell aussortieren
> > ##
> > :0fw
> > * < 256000
> > | spamc
> 
> Müll aussortieren.. schön, aber was ist denn als Müll definiert? Das
> verstehe ich leider nicht ganz..

Das, was du weiter oben entfernt hast (X-Spam-Flag). Uebrigens empfehle
ich statt |spamc doch

| /usr/bin/spamc | formail -a X-Spam-Status: 

Hintergrund: wenn spamd mal nicht laueft, schickt spamc die Mail
unveraendert durch, ohne X-Spam-... Header, also landet sie in einer
Mail-Schleife.

> > BACKUP="/home/alex/.Mail.old"
> > ARCMAIL="/usr/bin/archivemail --preserve-unread --suffix="
> > 
> > # if there is a fetchmail-daeomon running, stop it
> > if [ -e ~/.fetchmail.pid ]
> > then
> >   fetchmail -q
> > fi
> 
> Wozu überhaupt?

Vermuttlich weil archivemail die Datei nicht lockt. Mein mail-expire tut
es, IIRC.

MfG,
Eduard.
-- 
<housetier> isga: versuch mal 'apt-cache search girl friend'  :-) du wirst
	überrascht sein

Attachment: pgpOFXqIFhWXO.pgp
Description: PGP signature


Reply to: