[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Wolfgangs Sachlichkeit (was: OT: Angela und ihre Erfahrungen mit Maenner)



Gregor Zattler (texmex@uni.de) schrieb:

> Hi Wolfgang,
> * Wolfgang Kaufmann <wk-lists@theparallax.com> [03. Jun. 2003]:
> > * Thus spoke Angela Jaschinski <AngelaJaschinski@gmx.de>:
> > > Es gibt eben immer wieder Männer, die vor Adrenalin förmlich überschäumen, 
> > > wenn eine Frau Intelligenz, Mut und Erfolg hat.
> > 
> > Kannst Du bitte wieder zu deiner Emanzen-Therapiegruppe gehen und dort
> > gleichgesinnten deine faszinierenden Erkenntnisse weiterreichen? Danke.
> > 
> > Es dürfte die wenigsten hier interessieren¹, welche geschlechtlichen
> > Merkmale jemand aufweißen /könnte/, zumalen der Name
> [...]
> 
> Ich bezweifle, dass das Geschlecht der postenden Personen
> hier wirklich so irrelevant ist, wie Du und andere Männer
> hier behaupten.  Gerade Du hängst Dein Posting unmittelbar am
> Geschlecht der von Dir zitierten Person auf und wiederlegst
> mit Deinem ersten Satz Deinen zweiten.
> 
Durchaus nicht. Generell achte ich auch nicht darauf, schlicht weil es
mich nicht interessiert. Aber was sie da bringt ist absolut typisch:
Weist man sie auf einen Fehler ihrerseits hin (ob man das jetzt als
Fehler ansieht oder nicht lasse ich einfach mal offen), muss gleich
wieder ein Pseudo-Emanzipatorischer Glaube herhalten.

FÜR DIE EMANZIPATION DER MÄNNER
*SCNR*

mfG Johannes

Attachment: pgpknMrlDdzJp.pgp
Description: PGP signature


Reply to: