[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Riesengrosse Schriften bei Mozilla, PySlsk, GTK



On Mon, 17 Feb 2003 13:07:29 +0100
Matthias Mann <matthias@matman24.org> wrote:

>         
>             ______________________________________________
>  
>                 visit new dimensions:  www.matman24.de
>                       last updated: Feb 13 2003
>             ______________________________________________
> 
> 
>         ***  Re: Riesengrosse Schriften bei Mozilla, PySlsk, GTK  ***
>  
>  On Monday February 17 2003 11:34 CET Michael Ablassmeier wrote:
>  
>  -> hm.. muss diese Art von Eigenwerbung gerade in einer Mailingliste (in
>  -> der es wohl offensichtlich keinen interessiert) zum Ausdruck gebracht
>  -> werden ?
>  
>  Ja, ich denke schon. Noch ist unter jener Domain ja eh noch nichts
>  informatives enthalten. 
Und warum dann jetzt schon die Werbung?

>  Aber es werden dort bald Links zu Linux
>  Sites stehen und es soll speziell Debian hervorgehoben werden.
Toll, und wenn dort etwas wirklich wichtiges steht, werde ich es
sicherlich mit google finden.

>  Allerdings nicht nur. Ein E-Shop ist geplant und einiges mehr.
Auch wenn ich was kaufen will werde ich dich finden, dazu brauche ich
die Werbung hier nicht.

  
>  Ausserdem ist mein Mailsystem so konfiguriert, das grundsätzlich
>  immer dieser eine Briefkopf voran gestellt wird. Es wäre im Moment
>  viel zu umständlich, jedes mal die Konfiguration zu ändern, wenn
>  ich diese Mailinglist anschreibe. So schlimm ist es doch nun auch
>  wieder nicht, oder? Sei mal ehrlich.
Naja, es nervt schon, und macht keinen guten Eindruck.
  
>  Ich bin sicherlich nicht der einzige, der auf seine Domain hin weist.
>  Vielleicht bin ich da eine Ausnahme und für diese Liste ist es etwas
>  zu fett geraten. Ich bin nunmal jemand, der das Wichtige sehr
>  deutlich und unübersehbar äussert.
Hinweisen und penetrant hervorheben sind fuer mich 2 paar Schuhe.
Haeng deine Domain an deine Signatur und gut ist.
  
>  Gruss, Matthias
  
MfG
Sven Richter



Reply to: