[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Linux Router automisches wiedereinwählen



Uwe Laverenz (laverenz@molkerei-ammerland.de) schrieb:

> J. Volkmann wrote:
> 
> >Du wirst lachen, es gibt in diesem Lande verdammt viele Orte wo man
> >_keine_ Standleitung bekommen kann.
> 
> Aber einen Server kann man unabhängig vom Wohnort mieten, wenn man 
> Server-Dienste anbieten will.
> 
1. Kann ich mir keinen leisten.
2. Brauche ich Daten die ich hier lokal habe. Was will ich dann mit
einem Rechner irgendwo in Hintertupfingen? Das mag für Imap gehen, macht
für SSH aber schon nurnoch sehr eingeschränkt Sinn.

Und ob es für deinen ISP billiger ist, wenn du dauernd mit deinen
Rechnern deinen imap syncst oder wenn er einmal, einen Rechner von dir
synced sei mal dahingestellt.

> >Nebenbei scheißt nicht jeder Geld, Schüler schon garnicht. Wenn man also
> >eine Flat hat, wieso sollte man sie nicht als solche nutzen.
> 
> Genau, immer volle Pulle nutzen, schließlich bezahlt man ja für die 
> Flat, richtig? Genau diese Haltung hat dazu geführt, daß ein größerer 
> Provider im Nordwesten gerade seine DSL-Flat eingestellt hat.
> 
Zweifellos. Aber bei DSL müsste das imho egal sein. Den Port freihalten
muss er eh, teuer kommt nur der Traffic. Der ist aber wenn der Rechner
eh "nur online ist" minimal. Diese Zeiten sollten mit den
"Breitbandangeboten" vorbei sein.

mfG Johannes

Attachment: pgpczhvDf4nBE.pgp
Description: PGP signature


Reply to: