[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: apt-get kept packages



On Fri, Feb 15, 2002 at 12:23:42PM +0100, Jens Benecke wrote:
> On Fri, Feb 15, 2002 at 10:32:39AM +0100, Marko Schulz wrote:
> 
> > > Nach meinen Erfahrungen hält apt-get Pakete zurück, wenn
> > > - die Strukturänderung oder Konfiguration so krass ist, daß ein
> > >   automatisches Update was ernsthaftes zerschiessen würde
> > ?? Woher weiß die Paketverwaltung von sowas? Beispiele?
> 
> Die Paketverwaltung weiss das, wenn der Maintainer sowas festlegt.
> 
> Beispiel: XFree86 3.x nach 4.x. Automagische Konversion quasi unmöglich,
> statt aber XFree86 4.x zurückzuhalten, wurden die Pakete so konstruiert,
> daß sie koexistieren können und sich nicht gegenseitig ersetzen (noch
> besser). Auf jeden Fall wurde XFree86 4.x bei mir _nicht_ automatisch
> mitgezogen, als ich noch 3.x installiert hatte.

ACK. Das war ja auch wirklich eine große Umstellung mit AFAIR einigen
neuen Paketen usw.

Es gibt aber also dafür keine speziellen control-Felder, wie ich nach
Deiner Mail zuerst vermutet hatte.

-- 
marko schulz

   Diese Mail ist auf Grund von ideologischer Verblendung nach den Regeln
   der herkömmlichen Rechtschreibung erstellt. Wer verbleibende Fehler
   findet, darf sie behalten oder sammeln, bis sie ein Lösungswort ergeben.



Reply to: