[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] Geloest



On Thu, Apr 26, 2001 at 07:56:32AM +0200, Gerhard Schromm wrote:
> On Wed, 25 Apr 2001, Martin Samesch uttered the following:
> > Michael Bramer wrote:
> >> dafür gibt es:
> >> $ grep root /etc/passwd
> >> root:x:0:0:root:/root:/bin/sash
> >>                           ^^^^^
> > Für noch mehr Infos werde ich mir das nach der Installation mal aus
> > der Nähe anschauen. Ich verstehe aber nicht so ganz, welchen Vorteil
> > ich davon habe, wenn sash mal buggy ist. 
> 
> Alternativ kann es ja auch so aussehen:
> 
> root:x:0:0:root:/root:/bin/bash
> sashroot:x:0:0:root:/root:/bin/sash
> 
> So hast du für die normale Arbeit eine bash, und für Notfälle eine
> sash.

also meine normale Arbeit mache ich also user.  (sorry)

bei einen 'root:x:0:0:root:/root:/bin/sash' überlegt sich ein Anfänger
wirklich, ob und was er als root macht. btw.

Gruss
Grisu
-- 
Michael Bramer  -  a Debian Linux Developer http://www.debian.org
PGP: finger grisu@db.debian.org  -- Linux Sysadmin   -- Use Debian Linux
 Win0.98 supports real multitasking - it can boot and crash simultaneously.

Attachment: pgpex7g7vtQmh.pgp
Description: PGP signature


Reply to: