[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Web-Design unter Linux? WAS: wine - dreamweaver-emulation



On Sat, Feb 17, 2001 at 12:48:13PM +0100, Nils Kassube wrote:
> Jens Benecke wrote:
> 
> > das habe ich durchgelesen. Ich habe sogar eine Zope-Installation auf
> > meinem Laptop :-) damit ich für längere Bahnfahrten mal was zu basteln
> > habe. Ich habe bisher bloss noch keinen Anlass gefunden, es zu tun.
> Nun, da kann ich die Bahnstrecke Hamburg-Lübeck empfehlen. Obwohl, hmm,
> in letzter Zeit ist die Deutsche Bahn doch unerwartet arg zuverlässig :-)

hihi ;)) mal sehen, vielleicht fahre ich zum LinuxTag nach Stuttgart. Da
werde ich dann genügend Zeit haben ...
 
> > Vielleicht wird die Umstellung von www.linuxfaq.de (das momentane
> > System ist, gelinde gesagt, leicht krank) den nötigen Schub bringen.
> > Guck sie dir mal an und sag mir deine Meinung, ob sich sowas relativ
> > einfach mit Zope realisieren läßt.
> Das ist genau die Art von Anwendung, für die Zope die geeignete Lösung
> ist. Vermutlich kannst Du sogar einfach die Werkzeuge, die das Zope

Super. Vor allem die Tree-Klasse (Klasse? denke ich mal) in dem Tutorial
hat mir gefallen, obwohl ich noch nicht wirklich begriffen habe wie sie
erstellt wird. 

Was ich für eines meiner Projekte brauche, ist ein Tree, der so um die
20.000 Objekte verkraftet, wenn man ihn _vollständig_ ausklappt -
namentlich alle größeren Ortschaften Europas. Ich habe eine Tabelle in
MySQL, die diese Ortschaften sortiert nach Name auflistet, und hätte gerne
einen Tree, der daraus sowas macht:

+ Von A ...:
  + Von Aachen: XXX Einträge
  + Von Aschaffenburg: XXX Einträge
  - Von Atebingen: XXX Einträge
    + ...
    + Nach T ...:: XXX Einträge
      + Nach Tuebingen: XXX Einträge
      + Nach Wuppertal: XXX Einträge
      + Nach Zwickau: 1 Eintrag		<Details>
        
usw.

Sag mal, ob/wie/wo ich gucken müsste und was ich dafür verwenden könnte und
ob es das schon gibt.
  
> > Mal ne ganz dumme Frage: Woran erkennt Python, wann Schleifen zuende
> > sind, wenn ich TABs benutze? In Editor XYZ sind 1TAB=8Spaces und in
> > meinem vim habe ich 1TAB=4Spaces, und es sind Spaces und Tabs in der
> > Einrückung wild gemischt, unnu?
> Das sollte man nicht tun :-) Wie schon von Jamie Zawinski propagiert...

Pfff... ich lass mir doch nicht vorschreiben was ich mit MEINEM Rechner zu
tun und lassen habe! Bin gerade daher von Windows weggegangen ;)
 
>     http://www.jwz.org/doc/tabs-vs-spaces.html
> ... benutze ich in meinem Lieblingseditor Vim keine Tabs, sondern lasse
> mir da Leerzeichen anzeigen und sichern. 

Höchstens in Frage kommen würde noch ein "BufPreWrite :set
expandtab|BufPostWrite :set expandtab!" in der .vimrc. Alles andere ist
tabu ;)
   
> > Hm. Zwei Dinge stossen mir in diesem Artikel extrem sauer auf. Erstens
> > hackt der Autor ständig darauf rum, dass MySQL "nicht wirklich Open
> > Source" ist. Reicht die GPL nicht? Das ist fast so schlimm wie die
> Als der Artikel geschrieben wurde, unterlag MySQL noch nicht der GPL, und
> war keine freie Software, obwohl sie immer in einem Atemzug mit Linux und
> Apache genannt wurde. 

Aha.
 
> > überflüssige KDE-Diskussion und erweckt hier den Eindruck, als würden
> > ihm ausser Transaktionen usw. noch andere stichhaltige Argumente
> Nun ja, das sind imho schon recht stichhaltige Gründe, MySQL zu meiden.
> Ob man nachträglich an eine Datenbank-Engine etwas so Essentielles wie
> Transaktionen "dranflanschen" kann, zuverlässig jedenfalls, ist doch
> recht fraglich. 

Naja, so ähnlich wie Sessionfähigkeit in HTTP-Kommunikationskanälen,
wahrscheinlich ;)
  
> > > > Und Du überredest für mich dann die Admins von Schlund & Partner,
> > > > das Rechenzentrum der TU Hamburg-Harburg und 4-5 weitere Hamburger
> > > > Firmen zum Umstieg? ;-)
> [Ich schrieb:]
> > > Die sollten rationalen Argumenten gegenüber aufgeschlossen sein.
> Ich oute mich wieder einmal als naiver Informatik-Student, der mit
> bürokratischem Unbill, den wohl insbesondere das Leben in der freien
> Wirtschaft nach sich zieht, noch recht wenig Erfahrung gemacht hat (Huch,
> wie das? Ich bin doch schon im dreizehnten Semester.) 
> :-)

oha. Naja, ich hoffe dass ich das 13. nicht mehr erlebe ;)
(TUHH Elektrotechnik im derzeit 5.)
 
> > Du kennst also den bürokratischen Overhead nicht. Das TUHH-RZ erlaubt
> > mir noch nicht mal short_open_tags bei PHP :-)
> Nach Stellingen wechseln...
 
iiih, dann verlier ich ja den Account auf unserem Parallelcluster. 
nix da ;) 

System: para1                                         Mon Feb 19 02:24:06 2001
Load averages: 0.76, 0.79, 0.78
270 processes: 242 sleeping, 8 running, 1 stopped, 19 zombies
Cpu states:
CPU   LOAD   USER   NICE    SYS   IDLE  BLOCK  SWAIT   INTR   SSYS
 0    0.03   0.2%   0.0%   2.0%  97.8%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 1    0.07   0.0%   0.0%   1.2%  98.8%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 2    1.00   0.0% 100.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 3    1.00   0.0% 100.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 4    1.00   0.0% 100.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 5    1.00   0.0% 100.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 6    1.00   0.0% 100.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 7    1.00   0.0% 100.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
---   ----  -----  -----  -----  -----  -----  -----  -----  -----
avg   0.76   0.0%  75.2%   0.4%  24.4%   0.0%   0.0%   0.0%   0.0%
 
Memory: 763872K (705948K) real, 1432796K (1077212K) virtual, 2231176K free Page# 1/12

....
 5 pts/12      869 XXXXXX   152 39 33492K 29876K run  21699:27 100.16 99.98 seti
 6 pts/12      870 XXXXXX   152 39 33108K 27620K run  21827:14 100.16 99.98 seti
 3   ?       15473 XXXXXX   247 23   507M   452M run    329:11 100.15 99.97 XXXXXX
 4 pts/12      871 XXXXXX   152 39 33364K 27764K run  21813:27 100.14 99.96 seti
 7 pts/12      872 XXXXXX   152 39 33076K 26632K run  21760:19 100.12 99.95 seti
 2 pts/12      873 XXXXXX   152 39 33284K 30008K run  21771:44 100.12 99.94 seti
 0   ?         420 root     154 20   168K   212K sleep  309:40  1.17  1.17 syncer
...

;-)))



-- 
A: "Ist [...] noch am Leben?"
B: "Sie wurde zusammen mit ihrem Mann begraben."
A: "Das beantwortet meine Frage nicht!"
http://www.hitchhikers.de/ - Die kostenlose Mitfahrzentrale für ganz Europa

Attachment: pgpTtceAqDhbv.pgp
Description: PGP signature


Reply to: