[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian] Re: Vernünftiges Backup-Medium gesucht



On Sun, Feb 11, 2001 at 10:13:09AM +0200, Michelle Konzack wrote:
> Hallo.
 
> Das Din macht übrigends Echtzeit-Backups, wofür wegen der Netzlast zwei
> Netzwerke eingerichtet werden müssen. Normalerweise verwendet man dafür
> Ja Fiber-Optic, aber das würde meinen derzeitigen finanziellen Rahmen
> sprengen (rund 5 mal so teuer)
 
Für sowas (für backups allgemein) könnten  die ReiserFS / LVM snapshot
mounts interessant sein. Mounte einen readonly Momentanzustand einer
Partition noch mal, mit der Garantie daß sich da während des Mountens nix
ändert. Nichts ist schlimmer als ein inkonsistentes Backup ...

Natürlich wird während des zweiten Mounts "gelöschter" Plattenplatz nicht
wirklich frei, und überschriebene Dateien verbrauchen dann doppelt so viel
Platz, usw. ... bei umount ist das dann aber alles weg.

Finde ich genial.


-- 
A: "Ist [...] noch am Leben?"
B: "Sie wurde zusammen mit ihrem Mann begraben."
A: "Das beantwortet meine Frage nicht!"
http://www.hitchhikers.de/ - Die kostenlose Mitfahrzentrale für ganz Europa

Attachment: pgp95co7AqdiQ.pgp
Description: PGP signature


Reply to: