[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [exim] zwei verschidene smtp Sever nutzen



On Sun, Feb 04, 2001 at 10:23:41PM +0100, Alexander Weiss wrote:
> Hallo Lothar,
> 
> * Lothar Schweikle-Droll <L.Schweikle@logout.de> [010204 18:05]:
> > ich habe folgendes Problem. Ich verschocke E-Mail vom Firmennetz sowie von
>                                   ^^^^^^^^^^
> *g* Der ist echt gut!!

Spaß muß sein ;-)

> > Gibt es eine Möglichkeit abhängig von der IP-Adresse
> > einen anderen smtp Server zu nutzen?
> Es geht hier im Prinzip um die Router-Configuration von
> Exim, dabei hat man verschiedene Möglichkeiten, allerdings
> soviel ich weiß nicht direkt die, abhängig von der
> IP-Adresse den Server zu wechseln.
Schade

> 
> Es gibt jedoch die Möglichkeit, das ganze über den
> queryprogram - Router laufen zu lassen (=Programm wird nach
> Server gefragt) in Kombination mit einem Script müsste das
> hinhauen, ist aber nicht so einfach zu realisieren.
> 
Was ist den das " queryprogram - Router"

> Die zweite Möglichkeit wäre irgendwas wie my-mail-server in
> /etc/hosts zu definieren und je nach Lage auf den
> entsprechenden Server zeigen zu lassen und in exim die Mails
> an "my-mail-server byname" zu verschicken.

dann kann ich auch mit Hand exim.conf ändern. Geht genauso schnell

> 
> Als dritte Möglichkeit könntest Du dir mal die Option
> fallback_hosts anschauen, Du könntest so z.B. den
> Firmenserver als fallback_host einsetzen und als Standart
> den ngi-Server.

Habe auf die schnelle keinen Eintrag in exim.conf gefunden. Hast du ein
praktisches Beispiel hierfür?
> 
> In jedem Fall gibt dir über die ganze Routers-Konfiguration
> /usr/share/doc/exim/spec.txt.gz (wenn auch erschlagend)
> ausreichend Antwort.

dann werde ich mich wohl erschlagen müßen ;-)
> 

-- 
 Lothar        mailto:L.Schweikle@logout.de

>> Wer schöner ist als ich, der ist geschminkt.
 

Attachment: pgprHAyLWuDYm.pgp
Description: PGP signature


Reply to: