[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]:Fax-Empfang mit ISDN-Karte möglich ?



Steffen Kern wrote:
> 
> 
> > Softwarefax geht mit jedem normalen *nix - im Normalbetrieb. Wenn eine
> > Kiste am Rande der Auslastung ist, dann gibts natuerlich Aerger, aber dann
> > ist auch mit anderen Systemen Ende.
> >
> > > Wir werden wohl noch ein Stueck warten muessen. Dran gearbeitet wird
> > > wohl schon. Aber wenn Du eine genial einfache Loesung parat hast,
> > > dann zeig sie uns ;).
> >
> > Die geniale, einfache Loesung scheitert schon am nicht vorhandenen Programmier-
> > interface vom ISDN4Linux :-(
> > Ausserdem habe ich nie behauptet, das ein SoftwareFax trivial waere. Aber
> > die Probleme liegen nicht in der mangelnden Echtzeitfaehigkeit vom Betriebssystem,
> > sondern allein in der Signalverarbeitung, speziell dem Demodulator. <--+
> >                                                                        |
> .... und genau dieser Demodulator muss in Echtzeit demudolieren ...       |

Fax ist halbduplex, wahrscheinlich reicht es in Echtzeit zu lesen, die Applikation
die ich kenne kuemmert sich jedenfalls nicht um Echtzeit.
                                                                          |
> .... wobei, kann ich mir nicht vorstellen, denn "nur" einen Demodulator --+
> zu bauen, duerfte nicht soooo schwer sein (siehe MPGx).

Demodulation(Modem) und Dekompression(MPG) sind zwei vollkommen
unterschiedliche Paar Schuhe.

> P.S.: Ich bin nat. auch nicht der Superfreak, der alles beurteilen kann,
>       vielleicht hast Du ja wirklich recht. Dann frag ich mich aber, warum
>       es noch niemandem gelungen ist, obwohl dieses Problem schon lange
>       auf den Naegeln brennt. Falls Du Dir mal das Archiv dieser ML naeher
>       anschaust, wirst Du Gruende finden, warum es bisher noch nicht gelang.

Zuviel Aufwand, zuwenig Nutzen (externe, analoge FaxModems sind zu billig)
Modem bauen ist "hoehere Magie"(tm). Das machen sonst auch nur Rockwell,
Zyxel US-Robotics und ein paar versprengte.

	Henrik
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     727


Reply to: