[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: Firewallkonfiguration (fwd)



On Wed, 17 Feb 1999, Franz Skale wrote:

> >
> >Hallo, alle
> >
> >Kann mir einer sagen, warum die Dateien zur Konfiguration des
> >Firewall/Masquerading so verstreut sind?
> >Andersrum: Kann man das nicht an eine zentrale Stelle legen?
> >
> >Ich habe Ewigkeiten gebraucht, um die ipmasq in /etc/rc.boot zu finden und
> >mich immer gewundert, wo er denn die default-policy hernimmt.
> >
> >Soll das mal in Zukunft in einer Datei gemacht werden? Ich faende das eine
> >willkommene Vereinfachung.
> >
> >Schon mal Danke fuer die Erklaerungen,
> >Ciao, Reinhard.
> >
> 
> Meine Lösung:
> Mache ein script im Verzeichnis /etc/init.d/firewall (Bsp.:)
> In diesem Script trage dann alle ipfwadm-Befehle ein.
> Mache einen Softlink auf diese Datei in das Verzeichnis /etc/rc2.d
> ln -s /etc/init.d/firewall  /etc/rc2.d/S21firewall
> Wird automatisch gestartet und funktioniert einwandfrei !!!
> 
> Ciao Franz Skale
> Technocore Ges.m.b.H.
> franz.skale@technocore.at
> 
Hi, Franz,
die Loesung ist klar. Aber mir ging es eher darum, dass die Dateien in
/etc/rc.boot nur noch aus Kompatibilitaetsgruenden aufgerufen werden. Das
Verzeichnis wird wohl bald verschwinden. Da kann man ja dann gleich das
Ganze so organisieren, dass diese Konfigutation in einer Datei gemacht
wird.
Waere es nicht schon in der Diskussion, waer das doch mal ein Vorschlag
(siehe Mail von Martin).

Trotzdem, danke,
ciao, Reinhard.

------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <deine emailadresse>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     653


Reply to: