[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: Wann kommt die Debian 2.0 - CD



> Nach der Frage ob X86
> konfiguriert werden soll und der Antwort "yes" kommt die Ausschrift kann
> X86CONFIG File nicht anlegen. Das wird in der weiteren Installation mehrmals
> abgefragt, immer mit dem gleichen Ergebnis. Nach dem ich X86CONFIG  manuell
> gestartet hatte und danach mit STARTX den Xserver starten will, kommt die
> Ausschrift X86NONFREE (oder so aehnlich, habe es mir nicht aufgeschrieben)
> nicht
> vorhanden, alle anderen Programmaufrufe KDE usw bringen die Ausschrift kein
> X-Server vorhanden.

Reine Spekulation :
ursache : du hast keinen xserver installiert.

abhilfe : am besten den xserver-vga16 installieren, und dann noch den für
deine grafik karte. wenn du weist, welcher das ist (z.B. anhand des namens
erkannt) : gleich installieren, ansonsten sagt dir das XF86Setup programm,
welchen du brauchst (nur must du dann leider doppel konfigurieren).

bug: die dependencies der xfree packete untereinander sowie die postinst
scripte sind buggy. ohne dependencies ist keine reihenfolger bei der
konfiguration erzwungen. sowohl xserver* als auch xbase wollen das config file
generieren. das kann aber nur klappen, wenn : 
 - ein xserver vorhanden
 - xfnt* installiert und konfiguriert
 - xbase installiert und konfiguriert

naja, keine ahnung warum das untergegangen ist. muß mal die bug archive
nachlesen und patches schicken...

ansonsten : ich nehme an, du wolltest kde programme starten. dafür
brauchst du qt (aus non-free) und andere kde* packete, die evtl. auch in
non-free sind.

x11 muß man mit xdm oder startx starten. warnung : startkde ist etwas ganz
ganz anderes als startx, man kann die nicht austauschen.
zum starten von kde stadt einem windowmanager : /etc/X11/windowmanager ->
die erste zeile wird gestarted.

so, ich hoffe das hilft erstmal weiter. viel glück.

andreas

------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <your_email_address>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     538


Reply to: