[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: EIDE oder SCSI?



On Thu, 23 Jul 1998, Volker Hejny wrote:
> 
> On Wed, 22 Jul 1998, Sabine Wolf wrote:
> 
> > Ich habe dabei an ein Dual-Board gedacht, dass ich
> > erstmal mit einem 300er oder einem 333er  bestuecke und bei Bedarf um einen
> > weiteren Prozessor erweitere.
> Ich denke, es kommt darauf an, was Du mit dem Rechner anstellen willst.
[...]
> Allerdings spricht
> auch nichts fuer EIDE + SCSI, wenn Du das SCSI-Interface sowieso auf dem
> Board hast. Ich habe mir z.B. noch eine guenstige, aber langsame, EIDE
> Platte zugelegt fuer Daten, die ich nur alle Schaltjahre mal brauche oder
> um mal Platz fuer eine Linux-Test-Installation zu haben.

In letztem Punkt muß ich leider widersprechen. Ich hab mich lange gewundert
warum mein 486DX4-100 mit alter IDE- und neuer SCSI-Platte den Linux-Kernel
langsamer von der SCSI-Platte lädt als mein 486DX2-66 Notebook; bis ich mal
die IDE-Platte im BIOS abgemeldet hatte. Erst dann habe ich gemerkt wofür
ich das Geld für SCSI ausgegeben hatte. 

Mag sein, daß sich das mit EIDE bzw. 300MHz geändert hat. 

Gruß,

Roland

**********************************************************************
* Roland Kappel,                                                     *
* Mainz, Germany                 e-mail: Roland.Kappel@Rhein-Main.de * 
**********************************************************************
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <your_email_address>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------
Anzahl der eingetragenen Mitglieder:     491


Reply to: