[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [Debian]: Debian und freie Software o. Warum KDE nicht frei ist



### Deutsche Debian-User-Mailingliste ###

Paul Seelig wrote:
> PS: Naja, so ganz 100%ig KDE bin ich selbst eigentlich nicht, da ich
>     eigentlich lieber mit dem guten alten "fvwm2" und nur wenigen KDE
>     Applikationen arbeite.  Aber in Anbetracht all meiner durch
>     MS-Windows-XXX gepraegten User ist die Sicht schon etwas anders...

Dann schreib' uns doch mal, was Dir an kwm im Vergleich zum fvwm noch
fehlt. Das kann eigentlich nicht mehr viel sein (kwm hat letztes
Wochenende wieder massive Verbesserungen erfahren, unter anderem ein
grafisches Konfigurationsprogramm, so daß man keine kryptischen
Config-Dateien mehr editieren muß). Was kwm/kpanel allerdings noch
fehlt, ist ein Pager. Da habe ich Matthias noch nicht überzeugen
können, daß wir das dringend brauchen...

Bevor jemand fragt, wo die neuen Versionen stehen: Wir stellen gerade
die Verzeichnisstruktur um und haben deswegen die diffs
abgeschaltet. In ein paar Tagen gibt es dann die brandneue Version.

Kalle

-- 
Kalle Dalheimer                 Contract programming for Unix
kalle@dalheimer.hh.eunet.de     Technical writing
kalle@kde.org                   Technical editing
kalle@oreilly.de
mdalheimer@acm.org              Don't let your friends boot NT!
	
------------------------------------------------
Um sich aus der Liste auszutragen schicken Sie
bitte eine E-Mail an majordomo@jfl.de die im Body
"unsubscribe debian-user-de <your_email_address>"
enthaelt.
Bei Problemen bitte eine Mail an: Jan.Otto@jfl.de
------------------------------------------------


Reply to: