[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: [RFR] po://w3m/de.po



Hallo Helge und Mitlesende,

Helge Kreutzmann schrieb am  9. Januar 2022 um 11:06

> > #: rc.c:134                        
> > msgid "Space key triggers file completion while editing URLs"
> > 
> > und es gibt zwei Möglichkeiten. Auf die zweite kam ich, weil ich die
> > Bedienung ausprobiert habe. Sie ist besser und ich würde sie
> > einbringen.
> > 
> > msgstr""
> > "Leerzeichentaste löst beim Editieren von URLs das Ergänzen von Dateinamen aus"
> > 
> > msgstr ""
> > "Beim Editieren von URLs wird nach Drücken der Leerzeichentaste ein möglicher ""kompletter Dateiname angeboten, bei nochmaligem Drücken ein nächster."
 
> Die erste Übersetzung ist prägnater und näher am Original,

ich habe dem Original gegenüber keinen so großen Respekt. Überlege
beispielsweise mal, ob es gerechtfertigt ist, hier von "URLs" zu
schreiben. Tatsächlich funktioniert die Funktion (natürlich) nicht mit
Internetadressen. Webbrowser legen ihre Verzeichnisstrukturen und
Dateibestände aus gutem Grund nicht offen. Die Funktion ist wohl bloß
in lokalen Dateibeständen verwendbar.


> meiner Meinung nach muss hier auch nicht zwingend das Konzept der
> Dateinamenvervollständigung erklärt werden (es ist ja das
> Standardvorgehen).

Nicht ganz. Als ich die Funktion eben ausprobierte, bekam ich nur
einen einzigen Dateinamen als Vorschlag, nicht, wie bei
Linux-Befehlen, eine Liste von möglichen Ergänzungen. Somit stellte
sich mir die Frage, wie man die sonstigen Möglichkeiten
erhält. Antwort darauf gibt die ausführlichere Übersetzung, die immer
noch nicht umfassend ist, sondern unterstellt, dass der schlaue
Benutzer und die schlaue Benutzerin sich ausmalen wird, wie eine
dritte und alle weiteren Ergänzungsmöglichkeiten zur Anzeige kommen.


> Ich vermute mal, ein w3m-Benutzer kennt die Idee
> (w3m ist ja nicht der Browser für den Massenbenutzer).

Ich kannte sie nicht. (Ich nehme w3m allerdings nur für gewisse
Formulare und für Download und Konvertierung "in einem Zug" her.


> Auch weiß ich nicht, ob die zweite Zeichenkette nicht zu viel Platz
> wegnimmt, wenn w3m verwendet wird.

Ich weiß gar nicht, wann w3m diese Zeichenkette je ausspuckt.

Auch von daher kann hier jemand ganz innovativ entscheiden, welche der
beiden Übersetzungen genommen wird, z.B. durch Auswürfeln :-)

Viele Grüße
Markus


Reply to: