[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Interface mit systemd-networkd abschalten?



On Thu, 21 Oct 2021 21:25:53 +0300, Sascha Reißner
<reiszner@novaplan.at> wrote:
>Am Donnerstag, den 21.10.2021, 18:22 +0200 schrieb Marc Haber:
>> Nein, auf der Maschine gibt es weder /etc/network/interfaces noch
>> irgendwas in /etc/network(/interfaces.d.
>
>Hmm, dann gibt es noch andere Wege systemd-networkd zu sagen, es soll
>ein bestimmtes Device ignorieren.

Genau nach diesen suche ich hier.

>> > Am Problem-Server dürfte hingegen loopback in
>> > '/etc/network/interfaces'
>> > konfiguriert sein, aber nicht die anderen beiden.
>> 
>> Am Problem-Server existiert ein /etc/network/intefaces mit "lo" und
>> "eth0", das ist aber überflüssig und auch falsch.
>
>Naja, falsch nicht, es gibt nur kein eth0.

Es gibt kein eth0 mehr, und die dort gelistete Konfiguration ist auch
noch aus einer Zeit, als dieses System noch auf einer Hardware lief,
die ein eth0 bereitgestellt hatte. Will sagen: Die IP-Adressen dort
passen nicht mehr zum aktuell vorhandenen Netz.

>In deiner Ausgabe von 'networkctl' wird 'lo' als 'unmanaged' gelistet.
>Das war für mich der Hinweis, dass aus irgendeinem Grund
>systemd-networkd 'lo' nicht anfasst.
>Und deine /etc/network/intefaces bestätigt das auch.

Das stimmt, da hatte ich nicht hingeschaut.

>Dieter Rohlfing hat Dir einen anderen Weg gezeigt den Du sogar als
>Pfusch verwirfst, obwohl sein Ansatz sogar direkt systemd-networkd
>konfiguriert.

Und das von Michael Biebl klingt mir am besten. Ich habe das noch
nicht ausprobiert, aber wie ich seine Hinweise kenne, wird das auf
Anhieb funktionieren.

Und auch von Dir hab ich was gelernt, vielen Dank dafür.

Grüße
Marc
-- 
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber         |   " Questions are the         | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany  |     Beginning of Wisdom "     | 
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834


Reply to: