[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Systemd und tatsächlich etwas fragwürdiges ...



Hallo Björn

Am 01.08.2015 um 22:17 schrieb Bjoern Meier:
> Hi,
> 
> ein Mount Timeout wenn ein FS mit hang-in force-check läuft? Wer immer
> meint, dass bei 1 TB 1 1/2 Minuten reicht, muss reichlich getrunken haben.
> 
> Jetzt werde ich mich erstmal einlesen und ein no limit setzen ...

Die systemd units die für das fs check zuständig sind, heißen
systemd-fsck-root.service [1] und systemd-fsck@.service [2]. Beide haben
TimeoutSec=0 gesetzt, sprich der default timeout von 90sec ist
deaktiviert [3].
Du kannst dir die Eigenschaften der laufenden jobs über z.B.
systemctl show systemd-fsck-root.service
anzeigen lassen. Da sollte TimeoutStartUSec=0 und TimeoutStopUSec=0
gesetzt sein.

Was du beschreibst, hört sich also nach einem Bug an. Am besten machst
du einen bug report auf, und hängst den output von
systemd-analyze dump
journalctl -alb
und deine /etc/fstab an.

Dein Problem könnte evtl. dasselbe wie [4] sein.

Gruß,
Michael



[1] [2]
http://www.freedesktop.org/software/systemd/man/systemd-fsck@.service.html
[3]
http://www.freedesktop.org/software/systemd/man/systemd.service.html#TimeoutSec=
[4] https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=788050

-- 
Why is it that all of the instruments seeking intelligent life in the
universe are pointed away from Earth?

Attachment: signature.asc
Description: OpenPGP digital signature


Reply to: