[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: off-topic: Tonfall



Michelle Konzack <linux4michelle@tamay-dogan.net> writes:

> Hello Marc Haber,
>
> Am 2012-08-17 20:18:31, hacktest Du folgendes herunter:
>> Auf aktuelle Hardware umgerechnet würdest Du vermutlich mit knapp 20
>> Servern auskommen
>
> Physikalisch unmöglich... Die einzigen Server die ich reduzieren könnte,
> sind die Storage Server meiner Cloud, aber das sind derzeit  gerade  mal
> 28 Stück.
>
>> und im Monat einen satt vierstelligen Betrag an
>> Strom- und Klimakosten sparen. Abgesehen davon, dass der Service für
>> Deine Kunden um Klassen besser wäre.
>
> Stimmt nicht ganz, wenn die Kunden einen ganzen  Server  gemietet  haben
> oder wenn aus sicherheitsgründen seperate Server verwendet werden müssen
>
> Schon mal die Preise von 2 oder 3 TByte SAS Platten gesehen?

Laut geizhals.at inklusive Mehrwertsteuer ab 300 EUR, bei
Speichersystemen kommen dann noch die Rahmen für den Platteneinbau und
die Garantie dazu; bei Dell kostet eine 3 TB-Platte laut Internet 720
EUR; ich schätze, daß man irgendwo bei unter 500 EUR rauskommt, wenn man
ein Angebot anfragt.

> Ich habe 3 Sun Storage Server mit je 48 Platten, da  kostet  der  Server
> ohne CPUs, Speicher und Platten bereits 120.000 Euro.   Wenn man den mit
> 3 TByte Platten auffüllen will gibts ne implosion im Geldbeutel

Ich nutze nicht Rechner mit vielen Platten-Steckplätzen, sondern externe
SAS-Gehäuse, die ich mit SAS-Controllern (Host Bus Adapter) an "normale"
Rechner anschließe. Damit bin ich deutlich flexibler und vermeide die
früher horrenden Aufpreise für "große" Rechner.

Nimm also einen 2HE-Dual-Socket-Rechner deiner Wahl, in den einige
PCI-E-Karten reinpassen. (In meinem Fall Fujitsu RX300, da passen sechs
PCI-E-Adapter mit je zwei Anschlüssen rein.)

Die aktuellen SAS-Gehäuse von Dell sind die MD1200 für zwölf
3,5"-Platten, die kosten inklusive vier-Stunden-Mission-Critical-Support
laut Internet ca. 7000 EUR, effektiv wären das wohl unter 5000 EUR. Und
wenn man den Support durch 3 Jahre next-Business-Day ersetzt (und lieber
auf Vorrat eine Kiste mehr kauft), werden es wohl ca. 3000 EUR.

Also als Ersatz für einen obigen Sun-Server:
- 2HE-Rechner, 2 CPUs mit je sechs Kernen, 64 GB RAM für 5000 EUR
- drei mal weitere 64 GB RAM für je 1000 EUR
- fünf Plattengehäuse Dell MD1200 je 3000 EUR (eine Kiste Reserve)
- fünfzig Platten 3 TB SAS für MD1000 je 500 EUR (zwei Platten Reserve)
- vier SAS-HBA mit je zwei Ports (LSI 9200-8e HBA ?) für 330 EUR (ein
  Kontroller Reserve)

Also zusammen knapp 50000 EUR. Nicht geschenkt, aber weniger, als du für
die Sun-Kisten angegeben hast. Und die Platten sind auch schon drin...

> Die Kisten haben zwei redunannte 1800 Watt Netzteile drin und  ich  kann
> definitiv nicht sagen, das die Energiesparsam sind.

Naja, praktisch werden sie weniger als 1800 Watt brauchen, solltest du
mal nachmessen. Das von mir vorgeschlagene würde aber auch ca./über 1 kW
rauskommen.

	Sven


Reply to: