[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: Web-Mail für Apache/Postfix



Jim Knuth schrieb:
> > 
> > Der User darf diese Web-Mails nur mit einem fixen
> > Envelope-/Header-From versenden dürfen. Dabei ist der Host-Part die
> > Domain, für die die Kiste MX ist.
> 
> DAS geht eben NICHT _so_, evtl. mit suPHP. ka, sorry.
> 
Squirrelmail sendet per smtp, dann kann man auch das Envelope-From: 
frei setzen.
Ansonsten waere ein webmailer ja auch komplett sinnfrei.
Ausserdem wuerde das direkt mit php/sendmail wenn safe_mode nicht aktiv
ist sowieso auch gehen.
Des weiteren gibt es auch webmailer die kein PHP nutzten (Doh!).

Ein Paar Infos fuer den OP:
Bei squirrelmail ist es erst einmal so das Benutzer nur mails mit Ihrer
emailadresse im From: verschicken koennen, frei setzbare Absender sind
aber per Plugin auch moeglich.
Damit die Leute auch einen richtigen Namen eintragen gibt es das plugin 
newuser_wiz, bevor man dort nicht halbwegs sinnvolle Daten eingetragen
hat kommt man ueberhaupt nicht in squirrelmail weiter, kann also weder
mails lesen noch verschicken.

> > 
> > Ich hoffe, jetzt sind die Anforderungen etwas klarer.
> > 
> >> Das funktioniert aber 
> >> SO mit Webmailern NICHT. 1. sendet immer www-data@
>                                             ^^^^^^^^^
> siehe oben
> 
Ack, siehe oben ;)
Tschuldigung, aber das ist so pauschal gesagt einfach kompletter Humbug.
Ausserdem will man www-data auf etwas anderes setzen damit weniger spam
rein kommt :-)
Zeitweise hatte AOL den Absender www-data auch mal komplett gesperrt.
Ja, das war echt krank.

> >> 2. nur localhost 
> >      ^^^^^^^^^^^^^
> > 
> > Was meinst Du damit?
> 
> es wird von Received: from servername.com (localhost [127.0.0.1]) gesendet
> 
Das ist (ebenfalls) ein Konfigurationsfehler.

Header:

Return-Path: <meineechteadresse@example.com>
X-Original-To: meineechtezweiteadresse@example.com
Delivered-To: meinezweiteechteadresse@example.com
Received: from example.com (example.com [oeffentliche IP])
 by example.com (Postfix) with ESMTP id 5CFB54E458A
 for <meinezweiteechteadresse@example.com>; Sat,  2 May 2009 19:29:34 +0200 (CEST)
Received: from oeffentliche IP
        (SquirrelMail authenticated user meineechteadresse@example.com)
        by example.com with HTTP;
        Sat, 2 May 2009 19:29:34 +0200 (CEST)
Message-ID: <35759.oeffentliche.ip.1241285384.squirrel@example.com>
Date: Sat, 2 May 2009 19:29:34 +0200 (CEST)
Subject: Testmehl
From: "Manfred Schmitt" <meineechteadresse@example.com>
To: meinezweiteechteadresse@example.com
User-Agent: SquirrelMail/1.4.9a

Log:

postfix/smtpd[22651]: 5CFB54F458A: client=example.com[oeffentliche IP], sasl_method=LOGIN, sasl_username=meineechteadresse@example.com
postfix/cleanup[24676]: 5CFB54F458A: message-id=<35759.oeffentliche-ip.1241285384.squirrel@example.com>
postfix/qmgr[2808]: 5CFB54F458A: from=<meineechteadresse@example.com>, size=696, nrcpt=1 (queue active)
postfix/smtpd[22651]: disconnect from example.com[oeffentliche IP]

Und wech,
Manne


Reply to: