[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: tar auf DLT Laufwerk + Nicht genug Hauptspeicher



Stefan Bauer wrote:
* Dirk Paul Finkeldey <dirk.finkeldey@ewetel.net> [10.06.2008 11:10]:

Normalerweise greift man ja mit einem Backupprogramm auf ein Bandlaufwerk zu.

Flexbackup ist eine ideale Lösung, einfach flexibel netzwerkfähig, man sollte nur nicht vergeßen mbuffer mit zu installieren.

Hallo Dirk,

das ist die falsche Einstellung. Ich will ja begreifen und durchschauen,
was sich tar dabei denkt und keine zusätzliche Ebene, die auch nur
einige Befehle abgibt.

Ich weiß das man Magnetbänder nicht so einfach einbinden kann, da meistenz ein spezielles Dateisystem (Fat12 oder 10?) verwendet wird.

Es ist also schon nicht so einfach das dateisystem an zu geben das gemounted werden soll, abgesehen davon gibt es ja auch noch die Hardwarekompression bei den Laufwerken - welches format benutzt das?

Gruß

Mit freundlichen Grüßen Dirk Finkeldey


Reply to: