[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: ext3-Tool zum feststellen der besten Blockgröße und Inodeanzahl



Hi Michelle,

Michelle Konzack <linux4michelle@freenet.de> wrote:
>bevor ich mich ranmanche das selber zu programmieren, würde ich gerne
>wissen, ob jemand ein Tool kennt das eine Partition mit ihren Daten
>analysiert und mir sagen kann was die OPTIMALE Blockgröße und
>Inodeanzal währe?

Fertiges kenn ich nichts. Hab aber mal etwas ähnliches für meine News
Partition gemacht. 
Da es nur einmalig war ist daraus auch kein Skirpt geworden. Daher
als Beispiel mal für die Partition auf der /var/spool/news liegt.
Adaptieren sollte kein Problem darstellen.

- Blockgröße der Partition ermitteln
  tune2fs -l /dev/hda1 | grep "Block size"
- ermitteln wie viele Blöcke (in Blockgröße von oben) von den Dateien
  belegt werden
  du -sB 4096 --exclude=".overview" /var/spool/news
- ermitteln wie viele Bytes die Dateien wirklich groß sind
  du -sb --exclude=".overview" /var/spool/news
- Anzahl der Dateien ermitteln
  find /var/spool/news -type f -a ! -name ".overview" | wc -l
- durchschnittlich unbenutzte Bytes pro Block ermitteln
  echo "(Blockgröße*Blockanzahl-GesamtBytes)/AnzahlDateien" | bc

Damit kannst Du dann entscheiden ob sich eine andere Blockgröße
lohnen würde. Für die INodes würde ich dann ähnlich vorgehen.

Gruß
Frank
-- 


Reply to: