[Date Prev][Date Next] [Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Re: DVD-Propeme- war zuvor:Re: ACPI Error Rechner stopt nicht



Am Freitag, 14. Dezember 2007 schrieb Paul Puschmann:
> On Fri, Dec 14, 2007 at 07:51:10PM +0100, Siegfrid Brandstätter wrote:
> > Hallo Manfred,
> >
> > Am Freitag, 14. Dezember 2007 schrieb Manfred Schmitt:
> > > Siegfrid Brandstätter schrieb:
> > > ¹ Mit dem radeon-Modul lief X grundsaetzlich Du hattest aber keine
> > > Beschleunigung? Wenn nur Video nicht vernueftig lief heisst das nicht
> > > automatisch das 3D auch nicht funktioniert! Und umgekehrt genauso.
> > > Im uebrigen ist radeon auch ein beschleunigter Treiber, wenn es damit
> > > ausreichend gut laeuft ist der zu bevorzugen ansonsten kann es
> > > passieren das nach einem kernel-upgrade das fglrx-Modul neu gebaut
> > > werden muss.
> >
> > Das Problem ist halt das er gerne Googleearth haben möchte, mir wäre ja
> > auch Radeon lieber. Den den Tag an dem er einen update macht und einen
> > neuen Kernel bekommt fürchte ich schon heute. Da wird er erst mal gucken.
>
> Insofern, dass google-earth nicht vernünftig läuft. Ich meine mich
> daran zu erinnern, dass automatisch auf radeon heruntergeschaltet
> wird, auch wenn fglrx in der xorg.conf steht aber kein passendes
> Kernel-Modul vorhanden ist.

Dachte eher daran ,wenn es so wie mit einem Nvidia- 3D läuft- das nach dem 
Update des Kernels dieser nicht  mehr startet und einen schwarzen Bildschirm 
hat- Aber sobald fglrx weg ist startet Googleearth in zehn Minuten nicht. 
Schon versucht.

Aber soeben habe ich einen Versuch gemacht und kann nun den Fehler mit dem 
Laufwerk eingrenzen.

Ich startete mal statt mit KDE mit Twm, weder CD noch DVD abspielen löst den 
Fehler-  oder die Ausgabe davon aus. Wenn ich zurück wechsele zu KDE und die 
CD im Laufwerk lasse ist das genau so egal. Selbst eine CD kann ich dann 
abspielen. Nur sobald ich eine DVD reingebe geht es los. Also liegt der 
Fehler in KDE begraben. Der Fehler in KDE beginnt sobald man durch den Loggin 
startet.

Hoffe damit einen entscheidenden Hinweis geliefert zu haben.

Werde nun mal den ATI Treiber installieren, da ich nun ja weiß das es Hoffnung 
gibt.

Gruß Sigi




Reply to: